«

»

„Die Schöne und das Biest“


Wahre Schönheit kommt von innen

Bilder: Disney

Die kluge und anmutige Belle lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit…

Die klassische Geschichte von „Die Schöne und das Biest“ – und ihre ermutigende Botschaft, dass wahre Schönheit von innen kommt – reicht ins Frankreich des 18. Jahrhunderts zurück, wo sie zum ersten Mal in Buchform erschien. Regisseur Bill Condon hat sich mit Emma Watson als Belle und Dan Stevens als Biest in den Hauptrollen der Realverfilmung angenommen. „Die Schöne und das Biest“ ist erstmalig am 16. März um 20.15 Uhr in der Reihe Cine5 Lady im Cine5 Asbach zu sehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.