«

»

Der RWN-Heimkino-Tipp: „The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years“


Wie die Pilzköpfe die Welt eroberten

Bis heute sind sie die Könige des Pop: Vier Pilzköpfe eroberten in den Sechzigern von Liverpool aus die Welt. Der Dokumentarfilm „Eight Days A Week“ begleitet die Beatles während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren Anfängen im Hamburger Star Club bis zu ihrem letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966.

Shea Stadium

Yeah, yeah, yeah – die Beatles bei einem ihrer sagenumwobenen Live-Auftritte.
Bilder: Studiocanal

thebeatleseightdaysaweek_bluray_2d-d-1Wie wurde aus den vier jungen Männern aus Liverpool, John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, die erfolgreichste Band der Popgeschichte? „The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years“ beleuchtet wie diese vier ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen als Band funktionierten, ihre Entscheidungen trafen, Songs schrieben und dabei ihre außergewöhnliche Karriere starteten und die Welt im Sturm eroberten.

Oscar-Preisträger Ron Howard bietet in seinem Dokumentarfilm einen Blick hinter die Kulissen der einflussreichsten Band der Popgeschichte. Faszinierende und noch nie veröffentlichte Live-Mitschnitte der Beatles machen den Film zum Genuss für jeden Musikfan.

„The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years“ erscheint am 18. November auf BD und DVD. Diese sind dann bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.