«

»

Skifreunde Hennef e.V.


Wissenswertes beim Waldspaziergang

Die Skifreunde Hennef hatten zu ihrer Frühjahrswanderung eingeladen. Bei idealem Wanderwetter ging es unter fachkundiger Leitung des ehemaligen Eitorfer Revierförsters Bernd Schütz 13 Kilometer „rund um das Hüppelröttchen“. Dabei erfuhren die 26 teilnehmenden Wanderer sehr viele interessante Begebenheiten über den Wald und die Schwierigkeiten seine Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen in Einklang zu bringen, da es sich hierbei um widerstreitende Interessen handelt.

Die Skifreunde Hennef lauschen dem Eitorfer Revierförster a.D. Bernd Schütz. 
Bild: Verein

Der Wald ist wertvoller Holzlieferant, wichtiger Schadstofffilter, Lebensraum für Pflanzen und Tiere und natürlich auch Erholungsort für viele Menschen. Schütz erklärte wie durch die Hand eines Försters der Wald wirtschaftlich wertvoller gemacht werden kann und wies auf die neu entstandenen „Wildnisgebiete“ hin.

Organisiert hatte die Wanderung Matthias Scheffer, Geschäftsführer des Vereins, der seine Skifreunde zum Abschluss der Wanderung auch mit Kaffee und Kuchen an der Schutzhütte Hüppelröttchen überraschte. Der Vorstand möchte sich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei ihm für die gute Organisation dieser Tour und bei Förster Bernd Schütz für die wunderbaren Eindrücke bedanken.

Als nächste Wanderung steht am Sonntag den 11. Juni der Bauernhofweg in Lohmar auf dem Programm. Weitere Vorhaben der Skifreunde Hennef und Berichte über vergangene Ereignisse unter www.skifreunde-hennef.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.