«

»

Anwohner pflegen oft die religiösen Symbole


Zeugen am Wegesrand erzählen Geschichte(n)

Religion spielt sich in der Region keineswegs nur in Gotteshäusern und Schulen ab. Wer mit offenen Augen durch das Land zieht, entdeckt am Wegesrand immer wieder Zeugnisse von Glauben und Gedenken. Weg- oder Pestkreuze wechseln sich mit kleinen Kapellen  oder Gedenksteinen ab. Die Redaktion stellt hier eine kleine Auswahl dieser außergewöhnlichen Stationen am Wegesrand vor. (fu)

 

Bilder: Presseagentur Funk

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.