«

»

Zu groß für den Palast

Vanessa Mai, live in Berlin: Diesen Hörgenuss gibt es in Kürze auch für alle Daheimgebliebenen.
Bilder: Sony

Es waren nicht nur die tausenden Fans, die diesem Abend entgegenfieberten, auch für die Künstlerin selbst sollte dieses Konzert etwas ganz Besonderes werden. Weil die anfangs geplanten Locations, zuerst der Wintergarten und dann der Friedrichstadtpalast in Berlin, für den schier nie enden wollenden Fan-Ansturm zu klein waren, musste das Konzert ins Tempodrom verlegt werden. Und dort spielte, tanzte und agierte die 24-jährige Echo-Gewinnerin Vanessa Mai zweieinhalb Stunden lang eine umjubelte Show.

Für alle, die den Abend nicht miterleben konnten, und alle, die den Abend vielleicht noch einmal erleben wollen, wurde die Show in voller Länge aufgezeichnet und erscheint am 6. Januar unter dem Titel „Für Dich – Live aus Berlin“ als Doppel-Live-Audio-CD, DVD sowie BD und wird dann bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich sein.

Die Setlist der Live-Version ihres dritten Studioalbums beinhaltet sowohl einige Songs aus ihrer Wolkenfrei-Zeit, aktuelle Hits von ihren Erfolgs-Alben „Wachgeküsst“ und „Für Dich“ als auch einige Cover-Songs, sodass für jeden Fan das Richtige dabei ist. Als zusätzlichen Bonus werden die Booklets von DVD und BD noch zahlreiche Bildergalerien vom Konzertabend enthalten, um noch mal so richtig in Erinnerungen schwelgen zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.