«

»

Tierschutz Siebengebirge


Zuhause gesucht

Ende Juli diesen Jahres rettete der Tierschutz Siebengebirge vier kleine Katzenwelpen in Königswinter aus einer Brombeerhecke. Ihr Leben stand auf der Kippe, denn sie waren erst etwa zehn Tage alt, unterkühlt, vom Starkregen durchnässt und ausgehungert.

Die vier Kitten suchen paarweise ein neues Zuhause.
Bild: Jessica Stoll

Sie kamen in eine Pflegestelle (bei Familie Stoll) und wurden in einer 24-Stunden-Betreuung gepflegt, gepäppelt und fürsorglich betreut. Auf einer Heizdecke wurden sie gewärmt und bekamen im Zwei-Stunden-Rhytmus die Milchflasche – auch nachts.

Nun sind die „Vier Zwerge aus Königswinter“ über dem Berg. Sie sind munter, quietschfidel und freuen sich des Lebens. Pflegefrauchen Jessica Stoll hat einen unglaublichen Job geleistet und den vier Katerchen so den Weg in ein neues, gut behütetes Zuhause geebnet.

Link, Max, Tobi und Tommy, so wurden die Kleinen getauft, sind ab Mitte September bereit, in ihr neues Zuhause umzuziehen. Die Kater sind vollkommen unkompliziert: Sie sind offen allem Neuen gegenüber, zutraulich und, ganz typisch Katzenkind, verspielt und neugierig. Sie kennen und akzeptieren Artgenossen unterschiedlichen Alters, Hunde und Kinder und würden in nahezu jede Familie passen, die zwei wilden Fegern Ihr Herz öffnet.

Wichtig: Die Welpen werden ausschließlich zu zweit in reine Wohnungshaltung und Kastrations-Bestätigung ab dem sechsten Lebensmonat in ihre neue Familie vermittelt.

Wer möchte diesen zauberhaften Katern eine liebevolle, fürsorgliche Zukunft und ein Zuhause auf Lebenszeit geben? Kontakt: Familie Stoll, Telefon: 0 22 24/9 88 96 41.

Weitere Informationen zum Tierschutz Siebengebirge gibt es unter der Vereins-Hotline 07 00/01 23 08 45 oder im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.