Feier am 16. November im Forum


Abschied für den Rekordbürgermeister

Über 56 Jahre hinweg hat Josef Rüddel erfolgreich die Geschicke der Ortsgemeinde Windhagen als ehrenamtlicher Ortsbürgermeister geleitet. Der 94-Jährige war damit sowohl der dienstälteste als auch der an Lebensjahren älteste Bürgermeister der Bundesrepublik.

56 Jahre als Bürgermeister: Josef Rüddel wird in den (Un-)Ruhestand verabschiedet.
Bild: Gemeinde

In den fünf Jahrzehnten seiner Tätigkeit hat er die Entwicklung der bei seinem Amtseintritt landwirtschaftlich geprägten und nicht sonderlich wohlhabenden Gemeinde maßgeblich geprägt. Heute verfügt Windhagen über mehr als 2500 Arbeitsplätze sowie eine gute Infrastruktur. Die seit Jahrzehnten schuldenfreie Gemeinde hat zudem über 30 Millionen Euro „auf der hohen Kante“.

Dankend und anerkennend möchte die Gemeinde nun ihren ehemaligen Orts­chef gebührend verabschieden, und zwar am Samstag, 16. November, ab 14.30 Uhr im Forum Windhagen. Dazu sind alle von 1963 bis 2019 dem Ortsgemeinderat angehörenden Mitglieder als Ehrengäste eingeladen. Auch Weggefährten sowie alle Bürger der Ortsgemeinde sind willkommen, mit einem bunten Programm Josef Rüddel in den verdienten (Un-)Ruhestand zu verabschieden. Anstelle eventuell zugedachter Präsente bittet Josef Rüddel um eine Spende für gemeinnützige Projekte. Dazu wird eine Spendenbox aufgestellt.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis Sonntag, 10. November, gebeten – telefonisch unter 0 26 45/9 77 44 82 oder per E-Mail an m.buchholz@windhagen.de. (red)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.