Apfelannahmestellen öffnen in diesem Jahr früher


Aktion „Apfelernte“ startet wieder

Bild: rawpixel

Streuobstwiesen gehören im RWN-Land zum Landschaftsbild. „Der Kreis Neuwied unterstützt bereits seit einigen Jahren den Anbau und die Unterhaltung von Streuobst als wertvollen Obstspender und auch als Bestandteil unserer reizvollen Kulturlandschaft“, erläutert dazu der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert.

Dass die Streuobstwiesen neben der positiven Wirkung für die Tierwelt auch einen weiteren Effekt haben können, belegt wieder die Aktion „Apfelernte“. Aber: Durch den sonnigen Sommer sind die Äpfel dieses Jahr früher reif, die Apfelannahmestellen haben sich jedoch diesen Gegebenheiten angepasst.

Die Annahmestelle in Bad Hönningen (Firma Bad Hönninger Fruchtsäfte, Hauptstraße 159) nimmt ab einer Menge von zehn Kilogramm sogenannte Schütteläpfel entgegen. Bis 26. Oktober können diese montags bis donnerstags von 9 bis 11 Uhr und von 14.30 bis 17 Uhr sowie samstags von 8 bis 13 Uhr angeliefert werden. Im Haus Rabenhorst in Unkel erfolgt die Annahme samstags zwischen 9 und 18 Uhr.

Weitere Infos unter Telefon 0 22 24/18 05-154 (red)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.