Asbach genießt die Eiszeit

Es ist wieder Eiszeit in Asbach. Der kalte Jahreszeit will zwar noch nicht so recht in die Puschen kommen – aufs Schlittschuh-Laufen in der Westerwald Arena auf dem Gelände des Vorteil-Centers muss aber seit der Eröffnung Anfang Oktober trotzdem niemand verzichten.

Eishalle Asbach

Seit Anfang Oktober lädt die Westerwald Arena wieder zum Schlittschuhlaufen ein.
Bild: H. W. Lamberz

Die Schlittschuhsaison verspricht großartig zu werden, dafür sorgt ein buntes Programm: Jeden Donnerstag wird nun ab 18 Uhr unter dem Motto „Romantik pur“ zum Candle-Light-Eislaufen in die Asbacher Eishalle geladen. Freitags gibt es, ebenfalls ab 18 Uhr, eine deutsche Hitparade und jeden Samstag eine Glühwürmchen-Parade mit fluoreszierenden Lichtern in der Westerwald Arena.

Doch dabei bleibt es nicht. Weitere Höhepunkte in diesem Jahr sind die Karnevalistische Saisoneröffnung am 11.11., der Besuch des Nikolauses am 6. Dezember und natürlich auch wieder der Charity Day zu Gunsten der Kinder im philippinischen Armutsviertel Inayawan (Cebu City) am dritten Advent – nach dem jüngsten Erdbeben mit den damit einhergehenden Schäden ist er vielleicht besonders wichtig.

Ebenfalls vorbereitet werden Events an Heiligabend, Silvester, Neujahr sowie an Weiberfastnacht und am Karnevals-Sonntag, dem voraussichtlichen Ende der Eislaufsaison am 2. März 2014. Nähere Informationen zu diesen und sicherlich auch noch einigen weiteren Veranstaltungen werden in den entsprechenden Ausgaben der Rhein-Westerwald-News und hier auf rwn24.de zu finden sein. Die Redaktion ist übrigens in diesem Jahr nicht nur maßgeblich an den Vorbereitungen zum Charity Day beteiligt, sondern wird Anfang Februar auch zum RWN-Lesertag in die Westerwald Arena laden.

Ganz „normales“ Eislaufen gibt es aber natürlich auch. Das Eisparadies ist an Wochenenden, Feiertagen und während der Schulferien von Rheinland-Pfalz und NRW täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Außerhalb der Ferienzeit öffnet sie montags bis freitags ab 16 Uhr ihre Pforten. Geschlossen bleibt die Westerwald Arena lediglich am Ersten Weihnachtstag; an Heilig Abend und Silvester ist sie von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet werktags 3,50 Euro, an Wochenenden und Feiertagen ist ein Euro mehr zu bezahlen. Das Leihen von Schlittschuhen kostet 3,50 Euro je Paar, eigene Schlittschuhe kann man in der Sportabteilung des Asbacher Vorteil-Centers für 6 Euro je Paar schleifen lassen.

Natürlich ist nicht nur für Spaß auf dem Eis gesorgt, sondern auch für das leibliche Wohl. Dafür zeichnen auch in diesem Jahr wieder die Betreiber der Grill-Hexe verantwortlich..

Weitere Informationen, etwa zu den Möglichkeiten, in der Eishalle seinen Geburtstag oder andere Feste zu feiern, gibt es unter http://vorteil-center.de/westerwald-arena/home/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.