Was Autofahrer wissen sollten


Auf den Punkt gebracht

Seit Mai 2014 gibt es neue Regelungen zum Bußgeld-Katalog. Wer ein bis drei Punkte in Flensburg geparkt hat, wird lediglich im System „vorgemerkt“. Bei vier bis fünf Punkten kommt eine gebührenpflichtige Ermahnung der Bußgeldbehörde. Sechs oder sieben Punkte ziehen eine gebührenpflichtige Verwarnung nach sich. Und mit acht Punkten wird es richtig lustig: Der Betroffene wird unwiderlegbar als ungeeignet zum Führen eines Kraftfahrzeuges angesehen. Es folgt die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Polizei bei Blitzmarathon

Autofahrern, die acht Punkte in Flensburg gesammelt haben, wird die Fahrerlaubnis entzogen.
Bild: Fotolia/Gerhard Seybert

Frühestens nach sechs Monaten darf eine neue Fahrberechtigung erteilt werden, sofern der Betroffene nachweisen kann, dass er zum Führen eines Kraftfahrzeuges wieder geeignet ist. Dies geschieht regelmäßig durch eine positive medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU).

Ist dieser Fall eingetreten, muss man selbst dafür sorgen, einen Termin für die MPU bei einer MPU-Begutachtungsstelle in seiner Nähe zu bekommen. Bundesweit stehen dafür 13 verschiedene Träger wie etwa der TÜV, die pima-mpu GmbH oder die AVUS GmbH zur Verfügung. Und man muss sich auch selbst um eine gute MPU-Vorbereitung kümmern. Laut ADAC und TÜV Süd könnten über 85 Prozent der Testkandidaten die Untersuchung schon im ersten Anlauf meistern – wenn sie sich nur ausreichend vorbereiten würden.

Bei „schwierigen“ Autofahrern raten die Experten vorher zum Gang zum Verkehrspsychologen. Der ist natürlich teuer. Im Vergleich ist die Gruppenberatung häufig etwas günstiger. Die Kosten für diese Form der MPU-Beratung liegen zwischen 500 und 1000 Euro.

Dafür werden Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zweieinhalb Jahren, grobe Ordnungswidrigkeiten und Straftaten nach fünf Jahren und Straftaten mit Entziehung der Fahrerlaubnis nach zehn Jahren gelöscht. Dies geschieht völlig unabhängig von einer gegebenenfalls neuen Eintragung in Flensburg.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.