Bei „Kahlschlag“ droht ab März ein saftiges Bußgeld

Am 1. März, beginnt die Schonzeit für Hecken und Gebüsche. Bis zum 30. September dürfen diese dann weder gerodet noch abgeschnitten oder gar zerstört werden. Wer trotzdem zum „Kahlschlag“ ansetzt, riskiert ein Bußgeld von vielen Tausend Euro.

Hecken dürfen von März bis September nicht geschnitten werden.
Bild: Antranias

Denn die heimischen Vögel, Insekten, Säugetiere, Reptilien und Amphibien brauchen Hecken und Gebüsche zum Schutz vor natürlichen Feinden. Sie dienen ihnen als Schlaf- und Ruheplätze sowie zur Aufzucht des Nachwuchses. Blattwerk, Knospen, Früchte und Samen sind außerdem Nahrungsmittelspender für die Tierwelt.

Wer größere Maßnahmen plant, greift also noch im Februar zu Heckenschere und Co. Entsprechendes Werkzeug ist beispielsweise in den Vorteil-Bauzentren in Asbach, Aegidienberg und Unkel erhältlich.

Erlaubt sind in der siebenmonatigen Schonzeit nur behutsame Form- und Pflegeschnitte. Außerdem kann ein maßvoller Rückschnitt notwendig sein, wenn Zweige und Blattwerk in Fußgängerwege oder Fahrbahnen hineinwachsen oder wenn an Ein- und Ausfahrten die Sicht in den Straßenraum versperrt wird.

Weitere Informationen zum Thema gibt es etwa beim Amt für Umwelt-und Naturschutz des Rhein-Sieg-Kreises unter Telefon 0 22 41/13 26 76. (red)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück