Unkeler Wald

 

Beklagenswerter Zustand

Der Wald der Stadt Unkel befindet sich in beklagenswertem Zustand. Revierförster Thomas Tullius hatte im Stadtrat einen umfassenden Schadensbericht vorgelegt.

Bild: privat

Während Unkel früher mit dem im Wald geschlagenen Holz die Stadtkasse aufbessern konnte, kommen jetzt erhebliche Kosten für die Neuanpflanzung von Bäumen auf die Stadt zu. Die CDU Unkel, die in diesem Jahr ihr 75-jähriges Gründungsjubiläum begeht, wollte hier ein Zeichen setzen. Neben einer Spende an die Stadtkasse für die Wiederaufforstung trafen sich Freiwillige unter dem Motto „Dein Baum für Unkel“ in der Hinterheide.

Förster Tullius hatte in Absprache mit Dr. Helmut Born Platanenpflänzlinge und mehrere Pflanzhacken mitgebracht. Nach einer kurzen Einführung in den Gebrauch des „Göttinger Fahrradlenkers“ konnten die vor Ort erschienenen Mitglieder nach einer Stunde des Grabens und Pflanzens ihr Werk mit Zufriedenheit betrachten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.