Der RWN-Schmökertipp: „Kilometer 123“

 

Böser Unfall? Versuchter Mord?

Bild: Kindler

Alles beginnt mit einer unbeantworteten SMS. Der Absender ist Ester, und der Adressat ist Giulio. Warum Giulio nicht antworten kann: Er liegt nach einem heftigen Auffahrunfall auf Kilometer 123 der Via Aurelia im Krankenhaus. Wer hingegen die SMS von Ester liest, ist Giuditta, Giulios Ehefrau, die vorher von Esters Existenz nichts wusste.

Dies könnte der Anfang einer Liebeskomödie sein, aber der Beigeschmack ist eindeutig ein anderer: Denn ein Zeuge sagt aus, dass Giulios Unfall keineswegs unbeabsichtigt, sondern versuchter Mord war – die Angelegenheit wird ans Kriminalkommissariat übergeben. Und kurze Zeit später findet sich Esters Leiche, auf eben jenem Kilometer 123 der Via Aurelia.

Die gebundene Ausgabe von Andrea Camilleris Kriminalroman „Kilometer 123“ (ISBN: 978-3463000107, 22 Euro) ist ab sofort in den Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.