Neu im Vorteil-Center: „Beckers Bester Die Schorle“

 

Das Auge trinkt mit

Fruchtig, lecker und spritzig:  Schorlen liegen im Trend. Ob als kleine Erfrischung zwischendurch, nach dem Sport oder abends zum Grillen – selbstgemixt oder als trinkfertiges Produkt aus hochwertigen Direktsäften hergestellt, sind sie der perfekte, weil erfrischende Durstlöscher zu vielerlei Anlässen.

Bild: Hersteller

Während in der Vergangenheit die Apfelschorle dominierte, versammelt sich mittlerweile die ganze Vielfalt an heimischen und internationalen Früchten im Glas beziehungsweise in der Flasche. Einer, der diese Entwicklung entscheidend mitgeprägt hat, ist der niedersächsische Safthersteller „Beckers Bester“, der seit nunmehr drei Jahren mit seinen Schorlen sowohl den qualitäts- und gesundheitsbewussten Verbraucher anspricht als auch eine junge, lifestyleorientierte Zielgruppe.

Und weil nichts beständiger ist als der Wandel, hat das Familienunternehmen seine Schorle jetzt in ein neues Gewand gehüllt. Der moderne, verbraucherfreundliche Viererpack ist ein Hingucker in den Regalen der Getränkeshops in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel.

Beim Relaunch konzentrierte man sich auf das Wesentliche: eine auffallend großflächig abgebildete Frucht auf der trendigen 0,33l Longneck-Flasche mit dem Schriftzug „Die Schor!e“. Mit der Abbildung der vollen Frucht wird der volle Geschmack betont. Abgerundet wird das Design durch einen schwarzen Deckel mit der Aufschrift: Die Schor!e – in Weiß. Die neue Formgebung setzt sich auf dem Viererpack fort. Durch die groß dargestellte Frucht auf der einfarbigen Verpackung fällt „Die Schor!e“ im Regal besonders auf.

Mit dem neuen, minimalistischen Design will das Familienunternehmen insbesondere Konsumenten ansprechen, die sich jung fühlen, offen für Neues sind und zugleich Wert auf Geschmack, Qualität, Natürlichkeit und Style legen. Gemäß der Philosophie des Hauses „100% natürlich“ werden auch die Fertigschorlen von „Beckers Bester“ ausschließlich mit Direktsaft, Wasser und feinperliger Kohlensäure hergestellt. Verzichtet wird auf Konservierungsstoffe und Farbstoffe sowie auf jegliche Art von Aromen oder sonstiger Geschmacksverstärker. Zur Auswahl stehen die fünf spritzigen Geschmacksrichtungen Kirsche, Rhabarber, Johannisbeere, Grapefruit und Maracuja.

Die Neugestaltung von „Die Schor!e“ ist Teil eines kompletten Design-Relaunchs, der sich über das gesamte Sortiment des Unternehmens erstreckt, das seit seiner Gründung vor beinahe 90 Jahren mit Leidenschaft Fruchtsäfte herstellt und vertreibt. Heute wie damals stehen die Unverfälschtheit der Produkte, die Wünsche der Kunden sowie das Arbeiten im Einklang mit der Natur im Mittelpunkt. (imr)