Der Sommer in Flaschen

Bild: Hersteller

Sommerzeit ist Bowlezeit. Einst Lieblingsgetränk der feinen Gesellschaft, dann Partyrenner in den 70er Jahren feiert die Bowle nach langem Schattendasein in diesem Sommer ihr großes Comeback.

Gut acht Jahrzehnte ist es mittlerweile her, dass die Katlenburger Kellerei die hauseigene Rezeptur seiner gleichnamigen Bowle kreierte und darüber hinaus als Erste die Idee hatte, Bowle komplett fertig gemixt in Flaschen zu füllen. Überhaupt steht das niedersächsische Familienunternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1925 für eine hochwertige Produktvielfalt rund um den Fruchtwein.

Der neueste Coup: die „Bowle To Go“. Sie bereichert seit kurzem das Sortiment an erfrischenden Sommergetränken in den Lebensmittel-Abteilungen der Vorteil-Center. Nach dem Update ihrer fruchtig-feinen Bowle-Spezialitäten kommt das Trendgetränk jetzt im angesagten 0,33-Liter-Format daher. Das wohl gehütete Bowle-Rezept wurde ganz im Sinne von „Reiner Fruchtwein trifft auf reinen Fruchtsaft“ weiter verfeinert, auch der Alkohol-Gehalt wurde mit fünf Volumenprozent an den aktuellen Lifestyle angepasst. Die „Bowle To Go“ gibt es in den Sorten Erdbeere, Waldmeister und Pfirsich.

Eine weitere leckere Alternative zu Wein, Bier und Sekt findet sich mit dem apfelfrischen Cider von Katlenburger in den Vorteil-Centern. Mit natürlich-mildem Geschmack aus reinen Früchten sorgt er stets für das richtige Sommergefühl – ob als entspannter After-Work-Drink, an der Bar mit Freunden, auf Partys oder Festivals. (imr)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück