Tierschutz Siebengebirge


Die ersten Katzenkinder sind auf der Welt

Mitte März diesen Jahres wurde dem Tierschutz Siebengebirge eine Mutterkatze mit ihren acht gerade einen Tag alten Kitten übergeben, da die Besitzer um Hilfe baten. Außerdem kamen mit Mutterkatze Amy auch zwei ihrer einjährigen Töchter in die Tierschutz-Pflegestelle, von denen eine Kätzin hochträchtig ist.

Bild: Jessica Stoll

So sehr der Anblick einer fürsorglichen Katzenmutter mit ihren Kitten die Tierschützer verzaubert und jedem Tierfreund das Herz höher schlagen lässt, muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Zukunft der Katzenfamilien meist ungewiss ist.
Jessica Stoll weiß: „Die Halter, die diese Katzen abgaben, handelten genau richtig, indem sie sich Hilfe holten. Es ist nicht immer einfach, über seinen Schatten zu springen und sich Hilfe zu suchen“.

Jedes Jahr landen unzählige Katzenwelpen ausgesetzt in Kartons im Wald und Feld, unzählige werden immer noch kurz nach der Geburt der Katzenmutter entrissen und entsorgt. Viele Katzen werden im Alter von wenigen Wochen viel zu früh von ihrer Mutter und ihren Geschwistern getrennt, ohne einen Impfschutz, eine Entwurmung. Sie werden billig verkauft oder im Freundes- und Bekanntenkreis verschenkt.

Deshalb appelliert der Tierschutz Siebengebirge seit über 30 Jahren an alle Katzenhalter: „Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt und klären Sie Ihr Umfeld auf, dass es das Wichtigste ist, seinen Kater und Katze mit sechs Monaten kastrieren zu lassen. Wo Hilfe gebraucht wird, kann der Tierschutz immer angesprochen werden.“

Da alle Tiere, die in die Obhut des Tierschutz Siebengebirge kommen, grundsätzlich einem Tierarzt vorgestellt, geimpft, entwurmt und gechippt werden, bevor sie an einen neuen Besitzer vermittelt werden, sind die Tierarztkosten ein großer Posten in der Vereinskasse. Wer den Verein und seine Aktivitäten unterstützen möchte, kann dies in Form einer Fördermitgliedschaft, einer Spende oder eines ehrenamtlichen Engagement tun. Rückfragen werden unter Telefon 07 00/0 12 308 45 oder per Mail: info@tierschutz-siebengebirge.de beantwortet.

Die Bankverbindung lautet: Stadtsparkasse Bad Honnef, IBAN: DE04 3805 1290 0000191601, SWIFT-BIC: WELADED1HON

Weitere Informationen:  www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.