Holländische Fashion-Bikes von Cortina machen den Unterschied


Die Straße wird zum Laufsteg

Zwei Räder, Pedale, Lenker, Sattel – fertig ist das Fahrrad? Natürlich muss man das Rad nicht jedes Mal neu erfinden, aber es führt ein Weg aus dem Einheitsbrei – und der führt in die Vorteil-Baucenter und zu den neu im Sortiment befindlichen Zweirädern der Marke Cortina.

Die Zweiräder von Cortina zählen mit ihrer besonderen Formgebung zu den auffälligsten im großen Sortiment der Fahrradabteilung des Vorteil- Baucenters in Asbach.
Bild: H. W. Lamberz

Der holländische Hersteller ist vor wenigen Jahren angetreten, um mit seinen Rädern aus der breiten Masse herauszustechen. Pate standen den Designern dabei zunächst die originalen, robusten Transportfahrräder vom Beginn des letzten Jahrhunderts: Die stabilen Stadtfahrräder, die vorne und hinten mit einem Gepäckträger ausgestattet waren und damals insbesondere von Fleischern und Bäckern verwendet wurden, sollten in eine hippe und zeitgemäße Kollektion überführt werden.

Und so sind die Fahrräder mit dem gewissen Extra entstanden – mal cool, mal romantisch, allerdings immer etwas eigenwillig. Und  im Zweifel hart im Nehmen:  Den stilvollen Zweirädern bescheinigt Kevin Braatz, der angehende Einkaufsleiter der Vorteil-Baucenter, gute Qualität und hochwertige Verarbeitung. Dabei sei ein Cortina-Rad viel mehr als nur ein Produkt, das seinen Eigentümer von A nach B bringt. „Es sind Stilikonen, die mit ihren Farben, ihrem Design und kleinen Details einen Unterschied machen.“

Eine exklusive Möglichkeit, die Räder des Herstellers zu testen, bietet der E-Bike-Testtag im Asbacher Vorteil-Baucenter am verkaufsoffenen Sonntag, 7. Oktober, von 12 bis 17 Uhr. (ct)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.