Hilfe für bedürftige Tierhalter


Die Tiertafel des Tierschutzes

Seit sechs Jahren engagieren sich Inge Hansen und ihre Kollegin Marie-Luise Kursawa für Tierhalter in Not. Sie helfen Menschen in einer sozialen Notlage, denen es schwerfällt, ihr Tier ausreichend mit Futter zu versorgen – wie Obdachlose, Arbeitslose oder auch Rentner, deren Rente sehr gering ist – mit Tierfutterspenden.

hudnefressen4

Die Tiertafel hilft Tierhaltern in einer sozialen Notlage, die kaum oder kein Geld für Futter haben.
Bild: Tierschutz Siebengebirge

Man könne sich gar nicht vorstellen, „wie dankbar die Leute sind“, so Marie-Luise Kursawa. „Die Tiere sind für diese Menschen oft das Wichtigste, was sie im Leben noch haben. Und wir möchten dabei helfen, dass diese Menschen ihre Tiere nicht wegen ihrer finanziellen Not abgeben müssen.“

Bisher sammelten Inge Hansen und Marie-Luise Kursawa das Futter im Rahmen des Vereins „Futterspende Bonn-Rhein Sieg“. Verteilt wurde es dann einmal im Monat in Bonn und Königswinter im Rahmen einer Futterspenden-Ausgabe. Aus finanziellen und personellen Gründen musste der Verein jedoch aufgelöst werden. „Mir liegt sehr viel an dieser Arbeit, denn ich weiß ja, dass wir wirklich gebraucht und jeden Monat von vielen Menschen erwartet werden“, erklärt Inge Hansen. „Aus diesem Grund haben wir uns an den Tierschutz Siebengebirge gewendet und wurden dort mit offenen Armen empfangen.“

So steht die organisierte Futterausgabe an Bedürftige fortan unter der Leitung des Tierschutz Siebengebirge und Hansen, Kursawa und ihre Mithelfer können weiter dafür sorgen, dass bedürftigen Tierhaltern die bitternötige Unterstützung gewährt wird.

Die „Tiertafel des Tierschutz Siebengebirge“ freut sich sowohl über Futter- als auch Geldspenden. Wer Futter für Katzen, Hunde und Vögel abzugeben hat, kann sich direkt an Marie-Luise Kursawa (Tel.: 0 26 45/ 97 78 68, E-Mail: ml-kursawa@t-online.de) wenden. Auch Geldspenden sind über das Konto des Tierschutz Siebengebirge mit der IBAN DE 04 3805 1290 0000 191 601 und dem Vermerk „Spende für Futter“ herzlich willkommen.

Zudem werden weitere freiwillige Helfer gesucht, die für die Tiertafel Futterspenden abholen und wenn möglich bis zur nächsten Futterausgabe zwischenlagern. Ansprechpartnerin ist auch in diesem Fall Marie-Luise Kursawa. (eg)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.