Geschenkte Zeit

Das Schaltjahr spendiert uns einen Extratag und Ehrenamtler verschenken ihre Zeit. RWN berichtet über die zusätzliche Zeit.

 

454392_original_R_K_by_Marco Barnebeck_pixelio.de


Bild: Pixelio.de/Marco Barnebeck

  • „Eile mit Weile“

    In La Chaux-de-Fonds im Schweizer Kanton Neuenburg, einer Stadt, die zu den bekanntesten Uhrenstädten des Landes zählt, haben Edelmanufakturen wie TAG-Heuer, Ebel und Vacheron Constantin ihren Sitz. In deren nächster Nachbarschaft wurde Anfang des 20. Jahrhunderts eine Marke geschaffen, die heute zu den zehn erfolgreichsten und bekanntesten Uhrenmarken in Deutschland zählt: Festina. >>>weiterlesen
  • Paten betreuen Flüchtlinge in Linz

    Nicole Otten engagiert sich seit letztem Jahr für Flüchtlinge. Sie gehört zu den insgesamt 72 Personen aus der Verbandsgemeinde Linz, die ehrenamtlich als Sprach- oder Willkommenspaten tätig sind. >>>weiterlesen
  • Womit Haus- und Gartenarbeit schneller erledigt sind

    Kochen, saugen, putzen, bohren, schneiden, mähen – ein gut funktionierender Haushalt, schöne vier Wände und ein gepflegter Garten erfordern Zeit. Wie viel, das kann ein jeder selbst entscheiden. Vorausgesetzt man kennt die richtigen Tricks und hat die passende Technik, mit denen sich diese Aufgaben schnell und effizient lösen lassen. Viele echte „Zeitsparhelfer“ sind in den ... >>>weiterlesen
  • Zeitsparendes Convience-Food so beliebt wie nie

    Der Appetit kommt beim Essen. Auch wenn der Trend bei der Ernährung und den Lebensmitteln klar in Richtung Bio und Vegan geht: das so genannte Convenience Food – das bequeme Essen – boomt wie nie. Schon jeder Dritte Deutsche verwendet heute häufig Fertiggerichte oder -produkte. >>>weiterlesen
  • Die Kunst des Alterns

    „Lust und Last der späten Jahre“ (ISBN: 978-3579062044, 12,99 Euro) gibt Denkanstöße und praktische Hinweise, die verschiedenen Aspekte des Alterns wahrzunehmen und sich ihnen zu stellen. Das facettenreiche und anregende Lese- und Lebensbuch über die Kunst des Alterns im Vertrauen auf die Lebenstreue Gottes ist ab sofort in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in ... >>>weiterlesen
  • Zeit für Alte und Kranke

    In vielen Seniorenheimen und Krankenhäusern sind Ehrenamtler aktiv, die Alten und Kranken ihre Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Auch im RWN-Gebiet gibt es entsprechende Angebote. >>>weiterlesen
  • Bei manchen funkt´s, andere sind ganz smart

    Uhren für jeden Anlass, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Wer sich in den Vorteil-Centern, den Vorteil-Bauzentren sowie den beiden Partner-Betrieben Medimax und Britta-Schmuck in Asbach und Unkel umschaut, der findet nicht nur Zeitmesser in zeitlosem, elegantem oder auch sportlichem Design – passend zum persönlichen Stil. Hier sind auch Modelle zu entdecken, die weitaus mehr können, ... >>>weiterlesen
  • Die Jahre werden kürzer

    Schaltjahre sorgen für so manche Verwirrung. Haben wir jetzt gerade ein Jahr mit 365 Tagen oder sind es 366? Die Erklärung ist ein bisschen komplizierter als die einfache Vierjahres-Regel zunächst erscheinen lässt. >>>weiterlesen
  • Geschenkte Kinderzeit

    Für Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, gelten neue Elterngeld-Regeln. Damit können Eltern die staatliche Unterstützung unterm Strich erhöhen, wenn sie nach der Geburt ihres Kindes schnell wieder arbeiten gehen. Zusätzlich aber gibt es mehr Geld, wenn Paare sich für vier Monate gemeinsam die Zeit mit dem Kind teilen und beide in ... >>>weiterlesen
  • Über die Lust und Last des Bahnfahrens

    Für sie sei das Bahnfahren „geschenkte Zeit“, sagt RWN-Redakteurin Eva Geisler. Statt sich wie beim Autofahren auf den Straßenverkehr konzentrieren zu müssen, könne sie zum Beispiel lesen, E-Mails schreiben, im Internet surfen oder einfach aus dem Fenster gucken und abschalten. >>>weiterlesen
  • Alles Gute zum Geburtstag

    Obwohl Till Bußmann, Christoph Mertins und Siegfried Eitel in diesem Jahr erst zum sechsten, siebten und zwölften Mal Geburtstag feiern, stehen die drei Männer bereits voll im Leben. Sie haben am 29. Februar, und somit nur alle vier Jahre, Geburtstag – ebenso wie 333 Nordrhein-Westfalen und 59 Rheinland-Pfälzer, die 2012 geboren wurden und in ... >>>weiterlesen
  • Großeltern-Zeit zu verschenken

    Eigentlich kann sie fast nichts aus der Ruhe bringen. Annegret Seel kennt fast alle Turbulenzen, die Babys und Kleinkinder manchmal verursachen. Die 68-Jährige ist selbst mehrfache Oma. Das reicht ihr aber nicht. Denn seit einigen Jahren ist die Ruheständlerin auch noch ehrenamtlich als „Leih-Oma“ unterwegs. >>>weiterlesen

Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück