Der RWN-Schmöker-Tipp: „Hologrammatica“


Digitale Gehirne in fremden Körpern

Bild: Kiwi

Ende des 21. Jahrhunderts arbeitet Galahad Singh als Quästor. Sein Job ist es, verschwundene Personen wiederzufinden. Davon gibt es viele, denn der Klimawandel hat eine Völkerwanderung ausgelöst, neuartige Technologien wie Mind Uploading ermöglichen es, die eigene Identität zu wechseln wie ein paar Schuhe.

Singh wird beauftragt, die Computerexpertin Juliette Perotte aufzuspüren, die Verschlüsselungen für digitale Gehirne entwickelte, mithilfe derer man sich in andere Körper hochladen kann. Bald stellt sich heraus, dass Perotte Kontakt zu einem Programmierer hatte, mit dem sie einem großen Geheimnis auf der Spur war. Doch der Programmierer scheint Perotte gekidnappt zu haben. Je tiefer Singh allerdings in die Geschichte eintaucht, umso mehr zweifelt er daran, dass sein Gegenspieler auch wirklich ein Mensch ist.

Tom Hillenbrands Science Fiction-Thriller „Hologrammatica“ (ISBN: 978- 3462051490, Preis: 12 Euro) ist ab 15. Februar in den Buchabteilungen der Vorteil- Center erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück