Verdienstmedaille für zwei Personen aus dem Kreis Neuwied

 

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Charlotte Fichtl-Hilgers (vorne, Dritte von links)
Bilder: Kreis Neuwied

Zwei Personen aus dem Landkreis Neuwied wurden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Charlotte Fichtl-Hilgers aus Neuwied und Dieter Borgolte aus Unkel erhielten im Beisein von MdB Erwin Rüddel, Landrat Achim Hallerbach, Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, Unkels Verbandsgemeindebürgermeister Karsten Fehr, Bürgermeister Gerhard Hausen und weiteren Vertretern aus den Kommunen und betroffenen Institutionen die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz durch den Präsidenten der SGD-Nord, Dr. Ulrich Kleemann überreicht.

Dieter Borgolte (Vierter von rechts)

Charlotte Fichtl-Hilgers war 20 Jahre lang als Mitglied im Stadtrat Neuwied für die Fraktion der Christlich Demokratischen Union (CDU) in verschiedenen Ausschüssen vertreten und setzte sich insbesondere für die Kulturpolitik der Deichstadt ein. Auch auf parteipolitischer Ebene engagiert sie sich seit über 30 Jahren. Sie ist Mitglied im CDU-Ortsverein Neuwied-Heddesdorf und bringt sich hier ein.

Dieter Borgolte setzt sich auf vielfältige Art ehrenamtlich ein. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist sein insgesamt 37-jähriges Engagement für Tourismus und den Verein „Touristik & Gewerbe“ Dieser entstand durch die Zusammenführung zweier Vereine. Hieran hat er aktiv mitgewirkt. Insgesamt 13 Jahre trug er Verantwortung als Erster Vorsitzender. Zeitweise war er Geschäftsführer und Beisitzer. Engagiert ist er auch im Förderverein Heimatpflege und Stadtverschönerung Unkel sowie seit über 25 Jahren im Aufsichtsrat der Tourismus Siebengebirge GmbH und seit 37 Jahren im St. Joseph Bürgerverein Scheuren.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.