Geschichte der Familie Hess

Datum/Zeit
Date(s) - 27.01.2020
16:15 - 17:45

Veranstaltungsort
Gedenktstätte Landjuden an der Sieg

Kategorien


Am 27. Januar 1945 wurden die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz von russischen Soldaten befreit. Zum 75. Jahrestag wird diesem Ereignis am Montag, 27. Januar, im Rahmen einer Feierstunde von 16.15 bis 17.45 Uhr in der Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“ in Windeck-Rosbach gedacht.

Wolfgang Eilmes hält dabei einen Vortrag zum Thema „Dachau war unser Glück – Leben und Flucht der Familie Hess: aus der Wilhelmstraße in Ruppichteroth über Holland nach Ecuador und New York“. Auch mit zahlreichen Bildern zeigt Eilmes die Geschichte der Ruppichterother Familie auf.

Der Eintritt ist frei.

Kalender

Hier klicken, um einen eigenen Termin zur Veröffentlichung einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.