„Liqui Moly“-Team in Asbach zu Gast

 

Fahrsimulator der Extraklasse

Am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Oktober, sind die Spezialisten für Motorenöle und Additive von Liqui Moly zu Gast im Vorteil-Baucenter Asbach. Im Gepäck haben sie unter anderem einen Fahrsimulator der Extraklasse.

Bild: Liqui Moly

Der Motor heult auf, das Lenkrad vibriert und der Fahrer muss es mit aller Kraft festhalten, während er im Sitz des VW Golf TCR ordentlich durchgeschüttelt wird. Was wie eine Szene aus einem echten Tourenwagenrennen anmutet, geschieht überhaupt nicht auf der Rennstrecke. Denn der Pilot ist kein Rennfahrer und das Auto ist keines, zumindest keines mehr.

Aus dem Wolfsburger Fabrikat ist ein Fahrsimulator der Extraklasse geworden, der das Gefühl vermittelt, an einem echten Rennen teilzunehmen. Und tatsächlich liegen dort auch die Wurzeln des VW Golf TCR. In seinem ersten „Leben“ war dieser nämlich ein wahrhaftiges Rennauto. Eingesetzt in diversen Tourenwagenrennen weltweit bescherte er seinen Piloten Punkte, Siege und Titel.

Das „Liqui Moly“-Team Engstler hauchte dem Flitzer dann später neues Leben ein: Zwei Bildschirme, eine feine Soundanlage, ein Lenkrad und Sitze, die vibrieren und vieles mehr machen diesen Fahrsimulator zu etwas ganz Besonderem. (ct)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.