Begeisterte Musikfreunde feiern in Linz den Sommer


Festival etabliert sich

Treffpunkt Buttermarkt: Das Sommerfestival lockt in Linz die Musikfreunde.
Bild: Creativ

Das Linzer Sommerfestival am Buttermarkt konnte nach den ersten zwei erfolgreichen Konzertabenden im Juni und Juli mit bester Stimmung und erfreulichen Besucherzahlen bereits eine sehr positive Bilanz ziehen. Den krönenden Abschluss für diese Saison bietet nun das letzte Konzert am Freitag, 16. August, um 19 Uhr.

Die Linzer Cover-Band „Ton-Band 20.11“ wird um 19 Uhr den Auftakt machen und mit bekannten Songs das Publikum begeistern. Das bunte Programm mit beliebten Songs der letzten Jahre lädt zum Mitsingen und Tanzen ein. Weiter geht es dann gegen 20 Uhr mit der Band „Roadhouse“. Diese war im Zeitraum von 1998 bis 2008 eine der bekanntesten Party-Rock-Coverbands der Region. Bei ihrem nächsten Auftritt wollen die Bandmitglieder unter Beweis stellen, dass sie auch nach 22 Jahren noch in der Lage sind, die Massen zu begeistern.

Das Bühnenprogramm ist aber noch nicht alles. Denn zu einem runden Abend gehört auch eine gute Verpflegung – und diese wird allen Besuchern durch die Gastronomen rund um den Linzer Buttermarkt geboten. Neben leckeren Antipasti, süßen Crêpes und italienischen Weinen darf auch das erfrischende Kölsch nicht fehlen. (fu)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.