Die RWN-Musik-Tipps


Fiebrig und vielfältig

Der Sommer wird heiß – zumindest musikalisch: „Of Monsters and Men“ haben fiebrige Träume und Ed Sheeran wird einmal mehr zum Kollaborateur.

Of Monsters and Men veröffentlichen ihr drittes Album „Fever Dream“.
Bilder: Universal/Meredith Truax

Im Jahr 2011 lösten „Of Monsters and Men“ einen weltweiten Begeisterungssturm mit ihrem eingängigen Platin-Hit „Little Talks“ aus. Mit einem fesselnden Mix aus hymnischen Alternative-Songs, stürmte das von Kritikern hochgelobte Debütalbum „My Head Is An Animal“ sodann international in die Charts.

Ihre Songs wurden zu Film-Soundtracks und sie selbst sogar ein Teil der sechsten Staffel von Game Of Thrones. Ein weiteres Album und eine kreative Pause weiter, meldeten sich die fünf Isländer nun mit ihrer Single „Alligator“ zurück und kündigten ihr neues Album „Fever Dream“ an, das ab 26. Juli bei Medimax in Asbach und Unkel zu kaufen sein wird. Schon jetzt sind dort Tickets für das „Of Monsters and Men“-Konzert am 12. November um 20 Uhr in der Kölner Live Music Hall erhältlich.

Bevor Ed Sheeran im Jahr 2011 seinen ersten Plattenvertrag in der Tasche hatte, hatte er bereits eine EP namens „No.5 Collaborations Project“ aufgenommen. „Seitdem wollte ich stets eine weitere machen, also begann ich mit No.6, als ich im vergangenen Jahr auf Tour war“, erklärt der irische Künstler die Hintergründe zum frisch veröffentlichten und bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlichen Album „No.6 Collaborations Project”.

„Ich bin ein riesiger Fan all der Künstler, mit denen ich kollaboriert habe, und die Arbeit daran hat großen Spaß gemacht“, bekennt der Singer-Songwriter. Neben Justin Bieber, mit dem er bereits den Smash Hit „I Don´t Care“ in die Charts brachte, zählten so unterschiedliche Musikgrößen wir Eminem, 50 Cent, Skrillex und Bruno Mars zu Sheerans Kollaborateuren.

Neben dem Album gibt es bei Medimax in Asbach und Unkel auch noch Stehplatz-Karten für ein einziges Deutschland-Konzert, nämlich für das am 3. August auf dem Messegelände Hannover.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.