Gorillaz – „The Now Now“


Fiktive Band mit echten Hits

Die „Gorillaz“ haben ihr brandneues Studioalbum mit dem Titel „The Now Now“ veröffentlicht. Das Werk enthält elf komplett neue Songs und ist ab sofort bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

Die von Blur-Sänger Damon Albarn erdachte, fiktive Comic-Band „Gorillaz“ hat jüngst ihr sechstes Album „The Now Now“ veröffentlicht, das ab sofort erhältlich ist.
Bilder: Warner

Bei ihren Album-Sessions für „The Now Now“ verzichteten die  „Gorillaz“ weitestgehend auf Gaststars und besannen sich stattdessen auf die ebenso kreative wie fiktive Kerngruppe: den blauhaarigen, gutmütigen Träumer 2D im Gesang, die blitzgescheite wie knallharte Noodle aus Japan an der Gitarre und den in Brooklyn geborenen Philosophen und Schmied-hinter-dem-Beat Russel Hobbs an den Drums. Vorübergehend verhindert war Murdoc Niccals, dessen Bass-Parts in der Folge von Ace, bekannt als ehemaliges Mitglied der Gangreen Gang, übernommen wurden.


Das sonnengetränkte Video zum ersten Track „Humility“ mit einem rollschuhfahrenden 2D und einem straßenmusizierenden Jack Black wurde erst vor wenigen Wochen unter der Regie von Jamie Hewlett in Venice Beach, Kalifornien gedreht. Nun sind die „Gorillaz“ bereits auf großer „The Now Now Tour“. So hätte man sie etwa bei Rock am Ring in der Eifel erleben können. So nah kommt die Band dem RWN-Land so bald nicht wieder – die kürzeste Anreise haben Fans aus der Region nun beim Lowland Festival in den Niederlanden.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.