Vortis Welt

 

Geld im Schlaf verdienen?

Schon gehört? Der Arbeitsmarkt ist zwar bislang relativ gut durch die Krise gekommen, aber so manch ei­ner wird sich wohl eher wünschen, diese Monate lieber zu verschlafen, als sich um Corona-Regeln Gedan­ken machen zu müssen. Da reibt sich unsereiner verdutzt die schlaftrun­kenen Augen über ein Stellenan­gebot aus dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Da wer­den nämlich Testpersonen gesucht. Einen ganzen Monat lang sollen diese Probanden bei der Forschung zur Schwerelosigkeit mithelfen. Ganze 11.000 Euro soll es für den Traumjob geben. Und was müssen die Versuchskaninchen dafür tun? Einfach einen ganzen Monat lang ununterbrochen (!) im Bett liegen bleiben. Da fallen dem Beobachter doch traumwandlerisch gleich dut­zende von Bewerbergruppen ein, die prädestiniert sein dürften.

Ihr aufgeweckter Vorti