Stammtisch „Mer looße et kraache“

 

Gemeinsam Gutes bewegen

Bild: Verein

Das neue Schaukelpferd auf dem Spielplatz an der Oberen Burg wurde gemeinsam vom Ortsbürgermeister Roland Thelen und einigen Mitgliedern des Stammtisches „Mer looße et kraache“ den Kindern übergeben. Ermöglicht wurde dieses durch die Spende aus dem Erlös des Nikolausmarktes, welcher jährlich vom Stammtisch organisiert wird. „Hier haben sich Bürger zusammengefunden, die in Ihrer Freizeit gemeinsam viel Gutes bewegen. An dieser Stelle will ich mich im Namen der Kinder recht herzlich beim Stammtisch bedanken“, so Roland Thelen.

Gemäß dem Motto „von Rheinbreitbachern für Rheinbreitbach“ haben die „Mer looße et kraache“-Mitglieder für 2019 schon einige Kalendereinträge: Die Karnevalsvorbereitungen laufen auf Hochtouren, so zum Beispiel werden die Eltern des Kinderprinzen Moritz beim Biwak am 23.Februar in der Rheinstraße unterstützt. Auch die Karnevalsgesellschaft „Me haalen et us“ freut sich auf die Hilfe beim Thekendienst bei der „RPR1.tanzt Karneval“-Party an Weiberfastnacht. Der Zoch durch Rheinbreitbach wird wieder durch die Teilnahme als laute und bunte Gruppe bereichert. Außerdem stehen sie schon als fleißige Arbeitstruppe bereit für die Kirmes und für das Parkfest. Höhepunkt aller Aktivitäten wird die Organisation des siebten Nikolausmarktes am 30. November auf dem Renesseplatz sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.