Der RWN-Buchtipp für junge Leser: „Frohes Fest in Entenhausen“

 

Gibt´s Geschenke oder die Rute?

Bild: Egmont Ehapa

Weihnachten in Entenhausen: Überall laufen die Vorbereitungen für das schönste Fest des Jahres auf Hochtouren. Es werden Wunschzettel geschrieben, Plätzchen gebacken, Geschenke besorgt und Weihnachtsbäumchen geschlagen. Doch was für die einen eine Zeit voller Frohsinn ist, steckt für andere voller Sorgen und Nöte. So findet Donald Duck durch einen Zufall heraus, dass der Weihnachtsmann seinen Namen nicht auf der Liste der Braven führt, sondern auf der Liste der Unartigen.

Zu Recht, wie sich der Faulpelz durchaus eingestehen muss. Aber zum Glück ist es noch nicht aller Tage Abend und Weihnachten nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Vergebung. Und so versucht der reumütige Donald vor dem Fest noch eine gute Tat zu vollbringen. Schafft er es, damit seine Verfehlungen auszugleichen oder liegt für ihn unter der Tanne statt Geschenken eine Rute?

Das lustige Taschenbuch „Frohes Fest in Entenhausen“ (ISBN: 978- 3841328250, 7,99 Euro) ist ab sofort in den Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.