Kreis Neuwied


Grünes Frauen-Netzwerk gegründet

„Frauen gemeinsam sind stark.“ Das wissen auch die Grünen Frauen im Kreis Neuwied und luden ein zum ersten „Frauenzimmer“.

Das Gründungstreffen des Frauen-Netzwerks „Frauenzimmer“
Bild: Veranstalter

Im Rückblick auf 100 Jahre Frauenwahlrecht verdeutlicht Ursula Groteclaes aus Dattenberg, warum die Politik, insbesondere auch auf kommunaler Ebene, immer noch männerdominiert ist und wie dies verändert werden kann.

Die Teilnehmerinnen waren sich darüber einig, wie wichtig es ist, dass sich Frauen besser vernetzen und unterstützen. „Hinter jedem Politiker steht immer ein Netzwerk“, so Bettina Sagebiel vom Ortsverband Asbacher Land, „das wollen wir Grüne Frauen auch hier im Kreis Neuwied für uns aufbauen, damit mehr Frauen Mut haben, politisch aktiv zu werden!“ Geplant sind regelmäßige Treffen des „Frauenzimmers“, sowohl um frauenspezifische Themen zu besprechen als auch gemeinsame Aktivitäten kultureller wie politischer Art zu unternehmen. „Gemeinsam können wir viel besser unsere Stärken nutzen und einbringen“ bringt es Anja Birrenbach aus Linz auf den Punkt. Und Beatrix Liesenfeld aus Leubsdorf ergänzt: „Dabei ist uns die gegenseitige Wertschätzung besonders wichtig!“

Im Hinblick auf die bevorstehende Kommunalwahl äußert Sonja Daniels aus dem Ortsverband Puderbach den Wunsch, dass sich wieder mehr Frauen in Räten, Ausschüssen oder einfach nur als Unterstützerinnen einbringen.

Das nächste „Frauenzimmer’“ findet statt am 30. Januar 2019 um 18 Uhr im Hotel Zur Post in Waldbreitbach.

Interessierte Frauen aus dem gesamten Kreis Neuwied sind laut Veranstalter herzlich willkommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück