„Unser Dorf hat Zukunft“


Hennef-Lückert bekommt die Goldmedaille

Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke (Zweiter von links), NRW-Landwirtschafts- und Umweltministerin, Ursula Heinen-Esser (ganz rechts), die Kreisbewertungsvorsitzende, Renate Becker-Steinhauer (Zweite von rechts), sowie mitgereiste Bürger aus Lückert bei der Medaillenübergabe.
Bild: Rhein-Sieg-Kreis

Nachdem seit September klar ist, dass Hennef-Lückert beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ Gold gewonnen hat, gab es das Edelmetall jetzt auch offiziell. Bei einer Festveranstaltung in Heinsberg überreichte NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser der Delegation aus Lückert die Goldmedaille, die Wettbewerbsurkunde und das Preisgeld in Höhe von 1500 Euro.

„Wir freuen uns, im nächsten Jahr unser lebens- und liebenswertes Dorf der Bundesbewertungskommission vorstellen zu dürfen“, sagte der Dorfbeauftragte für den Wettbewerb aus Lückert, Dr. Freerk Baumann. Er betonte, dass sich Dörfer durch eine Wettbewerbsteilnahme sowohl bei der Stadt, beim Kreis als auch beim Land Gehör verschaffen kann. Nicht die Goldmedaille, sondern die Entwicklung des eigenen Dorfes sollte Ansporn aller sein, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Auch Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke und die Kreisbewertungsvorsitzende Renate Becker-Steinhauer waren zur Goldmedaillenübergabe nach Heinsberg gereist.

Im nächsten Jahr nimmt Hennef-Lückert dann auf Bundesebene am Dorfwettbewerb teil.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.