Rezeptidee


Herz-Muffins

Wer für den Valentinstag noch nach einer süßen Verführung sucht, dem empfiehlt die RWN-Redaktion einfach herzustellende Herz-Muffins.

Zutaten für zwölf Stück:

  • Quelle: Unileve

    125 g Sanella

  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 20 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen
  • 75 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 25 g Puderzucker

 

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Mulden des Muffinblechs fetten. Margarine und Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. Eier einzeln unterschlagen.

Mehl, Haselnüsse, Backkakao, Backpulver und Salz vermischen und mit der Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Teig in die Muffinformen verteilen. Muffins dann im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Wenn kein flüssiger Teig am Holzstäbchen haftet, abkühlen lassen.

Cremefine mit dem elektrischen Handrührer steif schlagen. In einem zweiten Gefäß die gefrorenen Himbeeren, Puderzucker und einen gehäuften Esslöffel aufgeschlagene Cremefine mit dem Pürierstab pürieren. Himbeer-Masse dann mit dem Handrührer unter die aufgeschlagene Cremefine schlagen.

Von den abgekühlten Muf­f­ins das obere Drittel abschneiden. Mit dem Plätzchenausstecher jeweils ein Herz ausstechen, das gelingt am besten, wenn die knusprige Seite oben ist. Creme mit Spritztüte oder Löffel auf die Muffins setzen und die Herzen auflegen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.