Sonderführung im Schloss Drachenburg


Hier wird es schon am Abend gruselig

Eine „geistreiche“ Veranstaltung der etwas anderen Art bietet das Schloss Drachenburg in Königswinter seinen Besuchern ein- bis zweimal im Monat zu später Stunde an. „Geisterstunde“ heißt die Erlebnisführung von und mit Peter Wendland.

Geisterstunde im Schloss Drachenburg in Königswinter gibt es für die Besucher schon am frühen Abend.
Bild: Veranstalter

Im Rahmen dessen haben Nachtschwärmer die Gelegenheit, das auf halber Höhe zum Drachenfels gelegene Bauwerk außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu erkunden. Während der zweistündigen Führung, die über Treppen und steile Stiegen führt, lernen die Teilnehmer das Schloss Drachenburg und seine nächtlichen Besucher kennen. Die Nacht gibt Geheimnisse preis, an die keiner am Tag denken mag. Der spannende Abend endet mit einem sagenhaften Umtrunk.

Die gruselige Führung richtet sich an Personen ab 18 Jahren. Jugendliche ab 15 Jahren dürfen in Begleitung eines Volljährigen teilnehmen. Die nächste öffentliche Führung findet am Freitag, 25. Mai, um 21.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der offizielle Eingang zum Schloss (Tor an der Brücke zur Vorburg) über der Mittelstation der Drachenfelsbahn. Erwachsene zahlen 22 Euro, Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren 16,50 Euro. Tickets sind im Onlineshop erhältlich. Gruppen können die Führung direkt bei Peter Wendland buchen unter Telefon 01 70/8 38 40 06 oder per E-Mail an info@peter-wendland.de. (eg)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.