„Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“

 

Hilfe für neuen Freund

Helvi, Butz und Kipp schmieden einen Plan.
Bilder: Tobis

Heinzelmädchen Helvi hat es satt. Seit mehr als 250 Jahren verstecken sich die Heinzelmännchen nun schon tief unten in der „furzfinsteren“ Erde vor der Menschenwelt. Während die anderen Heinzels auf der Jagd nach der größten Zipfelmütze fleißig ihrem Handwerk nacheifern, stürzt die quirlige Helvi mit ihrem überbordenden Tatendrang von einem Missgeschick ins nächste. Heimlich schleicht sie sich mit den Heinzeljungen Butz und Kipp ans Tageslicht und stößt direkt auf den stinkstiefeligen Bäcker Theo. Der hat tatsächlich wenig zu lachen, ruiniert ihm sein geldgieriger Bruder Bruno fast das Geschäft. Für Helvi ist klar: Ihr neuer Freund braucht Hilfe. Und wer wäre dafür besser geeignet als die Heinzelmännchen?

Ute von Münchow-Pohls Familien-Animationsfilm „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ ist ab 30. Januar im Cine 5 Asbach zu sehen. Den liebenswerten Charakteren leihen Jella Haase, Louis Hofmann, Leon Seidel sowie Elke Heidenreich, Bill Mockridge und Marie-Luise Marjan ihre Stimmen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.