Der RWN-Schmöker-Tipp: „Wo der Hund begraben liegt …”


Historische Reise durchs Land

Bild: Kunth Verlag

In „Wo der Hund begraben liegt …“  erwarten den Leser fernab der üblichen Wege reizvolle Städte und überraschende Sehenswürdigkeiten. Zwischen Uckermark und Ufgau, zwischen Holsteinischer und Fränkischer Schweiz, zwischen Altmark und Ammertal zeigt sich Deutschland weder altbacken noch hinterwäldlerisch.

Fachwerkstädtchen und Fischerorte bieten eine lebenswerte Heimat und im Schatten trutziger Burgen, grandioser Kirchen oder inmitten verspielter Parklandschaften überrascht Deutschland mit vielfältigen Kulturlandschaften, einer imposanten Natur und verblüffenden Sagen und Geschichten.

Das Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise durch historisch gewachsene Regionen von Nord nach Süd, von der Waterkant, über die dichten Wäldern im Harz bis zur Voralpenidylle und zeigt, dass Provinz noch lange nicht provinziell sein muss.

„Wo der Hund begraben liegt …“ (ISBN: 978-39550458839, 24,95 Euro) ist ab sofort als gebundene Ausgabe in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.