Sammelfieber bricht wieder aus


Hoch-Zeit für Fußballbilder

Alle zwei Jahre ist es wieder so weit, pünktlich zum Start der großen Welt- und Europameisterschaften laufen Kinder und Erwachsene zum Kiosk, um Fußballsammelbildchen zu kaufen.

Panini_Euro2016_Kids_01

Im Tauschrausch: Nicht nur junge Fans jagen zur EM wieder den beliebten Abziehbildchen ihrer Kicker hinterher.
Bild: Panini

Als 1963 die Bundesliga in Deutschland startete, gab es viele Hersteller von Fußballbildern: Sicker, Eikon, Kunold und Bergmann versuchten sich gegenseitig vom Markt zu drängen. Doch heutzutage findet man Bilder dieser Marken nur noch auf Kleinanzeigenportalen und in Auktionshäusern. Panini hat den Markt in den 1970er-Jahren nämlich übernommen.

Die Tütchen mit je fünf Bildern gab es für kleines Geld an jedem Kiosk oder Zeitschriftenladen. 2012 verdrängte ein Amerikaner Panini von seinem Monopol. Die Firma Topps sicherte sich die Bundesligalizenzen und bringt seitdem zu jeder Spielzeit die Bilderserien heraus. Allerdings sind die Bilder von Topps bei Sammlern und Liebhabern weitaus weniger beliebt als die klassischen Panini-Bilder.

Viele Fans der Sammelbilder suchen noch heute alte Alben und Bilder. Vor allem Hefte aus den 1970er- und 1980er-Jahren sind sehr begehrt. Ein vollständiges Sammelheft von der WM 1974 bringt in Online-Auktionshäusern heute etwa 3500 Euro, eine Box mit 100 Tütchen Sammelbildern von der WM 1990 immer noch satte 3000 Euro. Einzelne Hefte, die zu Spielzeiten der Bundesliga in den 1970er-Jahren erschienen sind, bringen etwa 300 Euro. Es kann sich also lohnen, hinter den Kicker-Bildern herzujagen.

Zur Europameisterschaft 2016 ist Panini natürlich auch wieder dabei. Sammelbilder und Alben sind etwa in den Zeitschriftenläden der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich. (tv)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück