25 Jahre Vorteil-Bauzentrum Unkel – Preisfeuerwerk zum Jubiläum


Immer am Bedarf der Kunden orientiert

Vom traditionellen Baustoffhandel zum modernen Bauzentrum – das Vorteil-Baucenter Unkel ist seit 25 Jahren in der Region Unterer Mittelrhein der Baubedarf-Partner für alle Hobby-Heimwerker und Profi-Handwerksbetriebe, die es perfekt machen und perfekt haben wollen. Zum Jubiläum wird deshalb auch ein großes Preisfeuerwerk gezündet.

Seit 25 Jahren heißt das Vorteil- Bauzentrum in Unkel Heimund Handwerker willkommen.
Bild: H. W. Lamberz

Der vierte Fußball-Weltmeistertitel, die erste Bundeskanzlerin der Republik, „Astro Alex“ Alexander Gerst als erster deutscher Kommandant auf der ISS-Weltraumstation – Deutschland schaut gebannt auf die ganz großen Momente des letzten Vierteljahrhunderts. Doch es gibt auch noch andere herausragende Leistungen, die nie vergessen werden sollten: Das erste selbst gebaute Regal, das Tapezieren des Wohnzimmers, die Sanierung des Bads, das Anlegen des eigenen Gartens, die Umgestaltung der Außenanlagen.

Vieles von dem wäre wohl nicht möglich gewesen, wenn die kompetenten Mitarbeiter des Vorteil-Bauzentrums in Unkel ihren Kunden nicht mit Rat und Tat zur Seite gestanden hätten. „In den letzten 25 Jahren sind wir gemeinsam mit unseren Kunden gewachsen, älter geworden und haben Herausforderungen gemeistert. Und ich stelle immer wieder fest: Unsere Selbermacher vollbringen tagtäglich große Leistungen“, zollt Marktleiter Herbert Klein seinen Kunden vollen Respekt.

Klein ist ein Mann der ersten Stunde und zählt sich selbst schon „zum Inventar“. Und er freut sich darüber, den Werdegang miterlebt und mitgestaltet zu haben. „Ohne die treuen Kunden gäbe es diese Erfolgsgeschichte allerdings auch nicht.“ Was am 31. August 1994 mit zehn Mitarbeitern auf 3600 Quadratmeter Ausstellungs- und Verkaufsfläche begann, verteilt sich heute auf zwei Häuser und weitere 5800 Quadratmeter, in denen aktuell 20 Mitarbeiter ihr Fachwissen an engagierte Heimwerker weitergeben.

Sortiment wurde beständig erweitert

„Unser Sortiment ist mit dem Bedarf und den Bedürfnissen unserer Kunden mitgewachsen“, beschreibt Herbert Klein die Entwicklung. „Wir sind mit unserem Sortiment immer mit der Zeit gegangen und können aktuell stolz sein auf die große Grillabteilung, die Campingmöbel-Ausstellung, die große Auswahl an Lampen, Farben und Tapeten, an Arbeitsbekleidung und die Fahrrad-Abteilung mit den vielen E-Bikes.“ Natürlich finden ambitionierte Heimwerker im Vorteil-Baucenter Unkel auch nach wie vor alles, was sie zum Renovieren, Sanieren oder für den Neubau brauchen – in Profi-Qualität: von Baumaterialien bis hin zu hilfreichen Werkzeugen.

Inspirationen für schönes Wohnen finden Heimwerker zudem in den Ausstellungen zu den Themen Bodenbeläge und Fliesen, Farben und Tapeten, Türen, Fenster und Tore sowie Terrasse und Hof. „Handel ist Wandel“, geht der Marktleiter auf die Entwicklung ein. „Die Auswahl ist immer größer geworden. Die größte Steigerung hat im Bereich Garten und Pflanzen stattgefunden. Hier haben wir uns wegen unseres Sortiments und unserer Fachberatung einen Namen gemacht.“

Befragt nach den größten Veränderungen in dieser Zeit, muss der Marktleiter nicht lange überlegen: „Hat man früher noch eine Bohrmaschine gebraucht, werden heute Hightech-Geräte gekauft. Und wenn es einst mal ein Laubsauger sein sollte, ist heute ein Mähroboter gefragt. Oder beim Anstreichen: Da steht heute nicht mehr weiß, sondern Farben aus unserem Farbmisch-Center ganz oben auf der Wunschliste.“

Einen Grund für das veränderte Einkaufsverhalten liefert Herbert Klein fast im gleichen Atemzug nach. „Der Kunde ist aufgeklärter als damals. Viele Produktinfos holt er sich vorab über das Internet.“ Und dieser Errungenschaft zum Trotz: „Wir waren, sind und werden auch in Zukunft Begleiter und Helfer bei allen Fragen rund ums Bauen, Renovieren und Do-it-yourself sein.“ (imr)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.