In den Hafen der Ehe einlaufen

„In den Hafen der Ehe einlaufen“ – was für viele nur ein Sprichwort sein mag, ist für andere mehr als nur eine Alternative zur konventionellen Eheschließung im Standesamt. Auch wenn Kapitäne gar keine Ehen schließen können, dank dem Charterangebot der Köln-Düsseldorfer AG kann sich der Traum vom Heiraten mit sanftem Wellengang erfüllen.

Ahoi! Auf den Schiffen der KD kann man auch heiraten.  Zum Zeitpunkt der Eheschließung muss das Schiff jedoch an der Anlegestelle fest verankert sein.      Bild: KD

Ahoi! Auf den Schiffen der KD kann man auch heiraten. Zum Zeitpunkt der Eheschließung muss das Schiff jedoch an der Anlegestelle fest verankert sein.
Bild: KD

Alle Schiffe der KD-Flotte „können für Veranstaltungen jeglicher Art exklusiv gemietet werden. Darunter fallen selbstverständlich auch Hochzeitsfeiern. Trauungen an Bord sind insbesondere in den Städten Köln, Düsseldorf und Frankfurt möglich, da wir hier eng mit den örtlichen Standesämtern zusammen arbeiten“, weist Nicole Becker, Marketingleiterin der Schifffahrtsgesellschaft auf die speziellen Angebote und Besonderheiten hin.

„Die romantische Vorstellung vom Kapitän eines Schiffes getraut zu werden, mag vielleicht besonders schön sein, ist mit einer rechtlichen Anerkennung aber grundsätzlich nicht umsetzbar. Der Standesbeamte an Bord ist Pflicht beziehungsweise man hat sich schon vorher auf dem Standesamt das Ja-Wort gegeben.“

Eine weitere Bedingung, die mit einer Trauung an Bord nach deutschem Recht verknüpft ist die, dass das Schiff während der Zeremonie fest verankert an der Anlegestelle liegen muss. Ansonsten haben die Frischvermählten bei der Gestaltung des „schönsten Tages im Leben“ freie Hand. Das erfahrene Serviceteam der KD steht dabei in allen organisatorischen Fragen mit Rat und Tat zur Seite, hilft bei der Auswahl der Speisen und Getränke, unterbreitet Streckenvorschläge und gibt – falls gewünscht – Tipps für die passende Dekoration und ein individuelles Rahmenprogramm.

Einzelne Plätze oder ein ganzes Schiff

Je nach Größe der Festgesellschaft können für kleinere Gruppen ein Deck oder Plätze auf dem Linienschiff gemietet oder bei großen Hochzeiten das ganze Schiff gechartert werden. Als besonders geeignet hierfür hat sich das Kölner Rundfahrtenschiff Jan von Werth erwiesen. Mit dem imposanten KD-Eventschiff MS RheinEnergie und dem Multifunktionsschiff MS RheinFantasie stehen zudem zwei weitere Topadressen für erfolgreiche Veranstaltungen auf dem Rhein zur Auswahl.

Mehr zum Thema Hochzeit lesen Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.