Schwerpunkt


In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist

Gesundheit und Fitness – Die RWN-Redaktion sprach mit einer Ernährungsberaterin sowie einer Heilpraktikerin und hat sich bei Vereinen und im Sportpark Windhagen umgehört. Hier finden Sie die Beiträge in der Übersicht.

196145_original_R_by_Bodo Schmitt_pixelio.de


Bild: Pixelio.de/Bodo Schmitt

  • Angesagtes Fitness-Workout

    Wir verlosen drei Zehnerkarten und fünf Einzelkarten für die Zumba Fitness im Center Forum in Unkel. >>>weiterlesen
  • Gesundheit – Wie stehen die Sterne im neuen Jahr?

    Letzter Teil des dreiteiliges Jahres-Horoskops >>>weiterlesen
  • Im Zeichen der Gesundheit

    Bad Honnef etabliert sich immer mehr als Gesundheitsstadt. Am 23. und 24. April öffnet die Gesundheitsmesse Sivita(l) – Schul- und Alternativmedizin – bereits zum fünfzehnten Mal ihre Pforten als ganzheitliche Messe, traditionell in den Tagungsräumen des Seminaris-Kongressparks Bad Honnef. >>>weiterlesen
  • Auf Männer zugeschnitten

    Studien zur Männergesundheit zeigen, dass sich Männer vielfach nicht ausreichend um ihre Gesundheit kümmern. Um ihre Sensibilität für ihre Gesundheit zu erhöhen und ihr Präventionsbewusstsein zu stärken, setzen die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die Stiftung Männergesundheit auf Wissensvermittlung mit fünf gemeinsamen Themenheften der „Wissensreihe Männergesundheit“. >>>weiterlesen
  • Kurse für die Gesundheit

    Zum Ende der Sommerferien starten im Haus Heisterbach in Königswinter neue Gesundheitskurse des Vereins „Perspektiven für das Leben“. >>>weiterlesen
  • Gelungenes Kunststück

    Die Milchglasflasche mit dem Seitenhals ist eine der gelungensten Schöpfungen des Industriedesigns. Dem Terminus „Form folgt Funktion“ entsprechend, sollte der zur Seite geneigten Flaschenhals einen praktischen Zweck erfüllen: die Flüssigkeit tropfenweise abgeben, da ein entsprechender Verschluss noch nicht auf dem Markt war. Auch der prägnante, einprägsame, in allen Sprachen gleichklingende Markenname hatte Anteil am großen ... >>>weiterlesen
  • Es gibt kein Morgen mehr

    „Morgen, morgen, nur nicht heute…!“ Millionen Deutsche beginnen das neue Jahr mit guten Vorsätzen: Mit dem Rauchen aufhören, weniger Alkohol trinken, abnehmen und Sport treiben. Und viele geben sie auch wieder auf. Doch: Wer sich anfangs zweimal die Woche 30 Minuten Zeit für sportliche Aktivitäten nimmt, ist schon auf dem richtigen Weg „Fit in den ... >>>weiterlesen
  • Immer in Aktion, aber bitte mit Stil

    Bald ist es wieder so weit: Raus an die frische Luft, Sport treiben und den Winterspeck abtrainieren. Die passende Mode dazu gibt es in den Sport-Abteilungen der Vorteil-Center Asbach und Unkel. >>>weiterlesen
  • Giborims starten bald in den Ligabetrieb

    American Football ist eine Sportart, die, vor allem nachdem jüngst ein Rheinländer beim amerikanischen Soperbowl gewinnen konnte, viele Deutsche neugierig macht. Auch der Windecker Andy Samulionis ist schon seit Kindertagen fasziniert davon. Seit gut einem Jahr spielt er bei den „Westerwald Giborim“. >>>weiterlesen
  • Arztbesuch bleibt alternativlos

    Ob Ernährungstipps, Hinweise zu Medikamenten oder Informationen über Krankheiten – zwei von drei Internetnutzern ab 65 Jahren suchen medizinischen Rat im Netz. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Aber, warnt dessen Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder, „einen Arztbesuch ersetzt das Internet in aller Regel nicht.“ Der Verband hat daher einige Tipps ... >>>weiterlesen
  • Sport ja, Verein nicht unbedingt

    Neben seinen zwölf Abteilungen bietet der Sportverein Vettelschoß-Kalenborn 1924 seit einigen Jahren auch Fitness- und Gesundheitskurse, die auch für Nichtmitglieder offen stehen. Auf dem mehrmals jährlich erscheinenden Programm finden sich etwa Pilates, Zumba und Yoga. >>>weiterlesen
  • „Es ist ein ewiges Bretterbohren“

    Dass Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden, im Verkehr, bei Sprache und im Internet ganz groß geschrieben wird, ist die eine Sache. Dass dieser Anspruch aber nicht überall Realität ist, die andere. Wie in allen deutschen Regionen, besteht auch im RWN-Land Handlungs- und Informationsbedarf. >>>weiterlesen
  • Bewusst einkaufen, gesund ernähren

    Die Auswahl an Produkten, die der Gesundheit und dem persönlichen Wohlbefinden förderlich sein sollen, war wohl noch nie größer als heute. Auch die Vorteil-Center in Asbach und Unkel haben sich auf diese Bedürfnisse eingestellt und ergänzen ihre Sortimente fortwährend. Doch: Wer gesund leben möchte, sollte auch bewusst darauf schauen, was er kauft. Das bedeutet probieren ... >>>weiterlesen
  • Kerngesunde Ernährung

    Das Buch „Obst und Gemüse als Medizin“ ist ab 2.März für 24,99 Euro in den Media World Buchabteilungen der Vorteil Center in Asbach und Unkel erhältlich. >>>weiterlesen
  • Heilberufe ergänzen sich gut

    Im Landkreis Neuwied sind derzeit 109 Heilpraktiker gemeldet. Zu ihnen gehört auch Ursula Prangenberg, die in Vettelschoß eine Praxis betreibt und angehende Heilpraktiker auf ihre Prüfung vorbereitet. Mit der RWN-Redaktion sprach sie über ihre Arbeit. >>>weiterlesen
  • Kleiner Turner legt los

    Das Bilderbuch „Jakob geht zum Kinderturnen“, für Kinder ab 18 Monaten, ist ab sofort unter der ISBN 978-3551168788 für 5,99 Euro in den Buchabteilungen der Vorteil-Center Asbach und Unkel erhältlich. >>>weiterlesen
  • Wir essen gesund

    Etwas mehr als die Hälfte, 54 Prozent, aller Deutschen schätzen, dass sie sich zumindest häufig gesund und ausgewogen ernähren. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage zur Ernährungsweise hervor, die das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid durchgeführt hat. Bei der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Auftrag gegebenen Befragung stufen insbesondere Ostdeutsche und Frauen mit jeweils 62 Prozent ... >>>weiterlesen
  • Skifahrer leben nicht ungefährlich

    Bergpanorama, glitzernder Schnee, strahlend blauer Himmel – so stellen sich Skifahrer und Snowboarder ihr Schneeparadies vor. Doch wer sich auf den Weg in die Berge macht, geht so manches Risiko ein. Darüber informierte jüngst die SparkassenVersicherung. >>>weiterlesen
  • Gesunde Sattmacher

    Mit den exotischen Körnern Couscous und Bulgur kommt garantiert einmal Abwechslung auf den Esstisch. So sind sie etwa eine adäquate Alternative zu Reis. Ob warm oder kalt, in Kombination mit Gemüse, Früchten oder Fleisch – Bulgur und Couscous schmecken auf verschiedenste Art und Weise zubereitet. Und da es sich bei den folgenden Rezepten um gesunde ... >>>weiterlesen
  • Frühjahrsputz von innen

    Die jecken Tage sind vorbei und manch einer nutzt die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern für einen „Frühjahrsputz von innen“. Fasten ist ein uralter religiöser Brauch, der nicht nur im Christentum vorkommt, sondern in allen Weltreligionen. >>>weiterlesen
  • Kraft und Energie für Körper und Seele

    Wer etwas für seine Gesundheit und Fitness tun will, dem stehen im RWN-Gebiet die verschiedensten Möglichkeiten offen. Will man sich nicht langfristig binden, sind zeitlich begrenzte Kursangebote oder einmalige Veranstaltungen genau das Richtige. >>>weiterlesen
  • Kleine Mahlzeiten, feste Rituale

    Eine ausgewogene, altersgerechte Ernährung kombiniert mit genügend Bewegung sind die besten Voraussetzungen für ein gesundes und selbstbestimmtes Leben im Alter. Ab der zweiten Lebenshälfte wird es immer wichtiger, die eigene Fitness durch gesundheitsbewusstes Verhalten zu erhalten. >>>weiterlesen
  • Gemeinsam Fit bleiben

    Eine Diskussionsrunde zum Thema „medizinische Versorgung im ländlichen Raum“ war der Grund für den Besuch von MdB Erwin Rüddel in Rheinbrohl. >>>weiterlesen
  • Wie müde Muckis munter werden

    Der Frühling ist da! Und wohl kaum eine Jahreszeit ist besser geeignet, Körper und Seele in Schwung zu bringen und Gewicht zu verlieren. Um körperliche Beschwerden zu vermeiden, sollte man den (Wieder-)Einstieg nach der Winterpause ruhiger angehen lassen und lieber öfter, dafür kürzer trainieren. >>>weiterlesen
  • Yoga für Schwangere

    Im Haus Heisterbach beginnt am 30. Januar ein neuer Yoga-Kurs für Schwangere. Sanft fließenden Bewegungen und Yogahaltungen sollen die Körperwahrnehmung fördern, die Beweglichkeit verbessern und typische Schwangerschaftsbeschwerden wie Rücken- und Kopfschmerzen lindern. >>>weiterlesen
  • Erwin Rüddel sieht Patientenrechte und Gesundheitswirtschaft gestärkt

    Die in Kraft getretene Europäische Richtlinie zur Patientenmobilität sei eine gute Nachricht für alle Patienten, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Denn sie kläre, dass sich alle Versicherten „in einem anderen EU-Mitgliedstaat behandeln lassen können und die Behandlungskosten, die auch für die entsprechende Behandlung im Inland übernommen werden, von ihrer heimischen Krankenkasse erstattet bekommen.“ >>>weiterlesen
  • Wenn die Schulter schmerzt

    Schmerzen in den Schultergelenken beeinträchtigen den Alltag oft in erheblichem Maße. Über Ursachen und Therapiemöglichkeiten informiert am 6. November Dr. Christoph Engels im Franziskus Krankenhaus Linz. >>>weiterlesen
  • Musik genießen – mit Vernunft

    Ab 90 Dezibel droht Gehörschaden 91 Prozent der deutschen Teenager hören Musik über MP3-Player und Handy, elf Prozent davon mehr als drei Stunden pro Tag. Weitere elf Prozent tun dies bei der maximal möglichen Lautstärke – und schaden damit ihrem Hörvermögen. MP3-Player gehören heute bei Jugendlichen aber auch bei vielen Erwachsenen einfach dazu. „Das Problem: Oft wird ... >>>weiterlesen

Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück