Schmöker-Tipp: „Mit Abstand verliebt“

 

Ist Liebe am Ende systemrelevant?

Bild: Fischer

Kann man sich verlieben, wenn man sich nicht treffen kann? März 2020: Wenn Jella gewusst hätte, dass dies für lange Zeit die letzte Party gewesen sein würde, hätte sie deutlich mehr Gas gegeben. Aber verliebt hätte sie sich in Lennard, diesen Typen mit den viel zu weißen Turnschuhen, sowieso nicht, oder? Dann bringt der Lockdown alles durcheinander. Nach dem ersten Schock und ein paar Tagen allein zu Haus, schreibt sie Lennard doch eine Nachricht. Wenn Lennard gewusst hätte, dass dies für lange Zeit die letzte Party gewesen sein würde, dann hätte er alles ganz genauso gemacht. Diese aufgedrehte Frau mit den vielen Tattoos war ihm eh eine Spur zu crazy. Als Jella ihm schreibt, ist er erst überfordert, dann neugierig – und plötzlich stecken sie beide in einer auf allen Ebenen besonderen Situation fest. Jeder für sich. Und doch zusammen.

Julia Rothmunds Roman „Mit Abstand verliebt“ (ISBN: 978-3596706310, 10,99 Euro) ist ab sofort in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich.