Taylor Swift – „Lover“


Jeden gleich behandeln

Nach der poppigen Single „ME!“ präsentiert Taylor Swift jetzt „You Need To Calm Down“ und kündigt ihr neues Album „Lover“ für den 23. August an. Es wird dann auch bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich sein.  

Mit dem Album „Lover“ und der Single-Auskopplung „YNTCD“ macht sich Taylor Swift für die LGBTIQ-Community stark.
Bilder: Universal

Das neue Album „Lover“ folgt auf den 2018er Longplayer „reputation“ und erzählt vom nächsten Abschnitt in Taylor Swifts Leben. Sie selbst hat in einem Interview gesagt: „Ich freue mich so sehr auf das nächste Kapitel!“ – und die Spielfreude hört man ihr deutlich an.

Bei der zweiten Single-Auskopplung „You need to calm down“ etwa ließ sie sich vom aktuellen Tagesgeschehen inspirieren: „Ich habe viele unterschiedliche Menschen in unserer Gesellschaft beobachtet, die so viel Energie an Negativität verschwenden. Und ich dachte mir dabei nur ‚you need to just calm down‘ (kommt mal runter)“.

Für den Song hat sich die 29-jährige Sängerin die Unterstützung von einem ganzen Aufgebot an Co-Stars gesichert, insbesondere aus der LGBTIQ-Community. Diese repräsentiert zugleich die große Message hinter dem Song. So macht sich Taylor Swift mit Zeilen wie „shade never made anybody less gay“ („Jemanden fertig zu machen, hat noch nie jemanden weniger homosexuell gemacht“) für Menschen aller Sexualitäten und Geschlechter stark.

Mit einer Einblendung im zugehörigen Video fordert die Sängerin ihre Fans zudem dazu auf, ihre Petition für den Equality Act in den USA zu unterschreiben: „Lasst uns Pride feiern, indem wir fordern, dass alle Menschen in allen Gesetzen gleich behandelt werden“.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.