Vorteil-Card gilt jetzt auch im Kino und in der Apotheke

 

Jetzt noch mehr sparen

Vorteil-Card: Einfach nur den Antrag ausfüllen und schon kann das Sparen beginnen.
Bild: H.-W. Lamberz (RWN-Archiv)

Inhaber der Vorteil-Card, der Kundenkarte der Vorteil-Center sparen jetzt noch mehr: Ab sofort gibt es für sie auch exklusive Angebote der angeschlossenen Partner-Unternehmen. So erhalten etwa Besucher des Cine5 in Asbach bei Vorlage ihrer Vorteil-Card an der Kinokasse einen Euro Rabatt auf das Menü 1 (Große Portion Popcorn plus 0,5-Liter-Softdrink) sowie 50 Cent Rabatt auf die Eintrittskarte.

Exklusive Angebote erwarten auch die Kunden der Center Apotheke in Asbach sowie der Vorteil Apotheke in Unkel: Zum einen winken drei Prozent Rabatt auf alle Freiwahlartikel und darüber hinaus gleich zahlreiche Gratis-Serviceleistungen, so etwa eine individuelle Prüfung der Medikation auf Wechselwirkungen, eine  Auflistung der Rezeptzuzahlungen, Speicherung der Zuzahlungsbefreiung sowie  Ausgabennachweise für das Finanzamt. Zudem werden exklusiv für Karteninhaber wechselnde Rabatte gewährt. Im Februar 2017 ist beispielsweise Grippostad C mit 46 Prozent Rabatt erhältlich.

Auch beim Tanken wird gespart

Gespart wird ab sofort auch an der Vorteil Tankstelle in Asbach: An der Express-Zapfsäule sparen Autofahrer in Verbindung mit der Vorteil-Card einen Cent je Liter Kraftstoff. Hinzu kommen weiterhin die bekannten Vergünstigungen beim Einkauf in den Vorteil-Centern. Hier profitieren Kunden beispielsweise von exklusiven Rabatten und Coupon-Aktionen. Bei Modeeinkäufen lassen sich zudem zwei Prozent des Einkaufswerts als Bonusgutschein rückvergüten.

Praktisch ist auch die Form der Karte, als Schlüsselanhänger, der nicht größer als ein USB-Stick ist hat man sie immer dabei – und nicht noch eine weitere Plastikkarte im mit Karten überfüllten Portmonee. Wer noch keine Vorteil-Card besitzt, kann diese beim nächsten Einkauf kostenlos an den Info-Theken der Vorteil-Center beantragen und kann dann direkt damit beginnen, bares Geld zu sparen. Einzige Bedingung: Der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein. (ct)