Kettenhausener übernehmen das Zepter

Am Abend des 15. November wurden in der Stadthalle Altenkirchen Prinz Detlef I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Carmen I. aus dem Hause Cyranek proklamiert. Sie übernahmen die Regentschaft der  Karnevalisten und führen die „Jecken“ der Kreisstadt durch die Session 13/14.

Altenkirchener Prinzenpaar

Seit dem 15.11. in Amt und Würden: das Altenkirchener Prinzenpaar Detlev I. und Carmen I.
Bild: Veranstalter

Nachdem die scheidenden Tollitäten Oliver I. und Andrea I. die Insignien der Macht nach einer tollen Session wieder abgeben mussten, empfing die gut gefüllte Stadthalle das neue Prinzenpaar mit ihrem Gefolge zu den Klängen des Spielmanns-Zugs „Alte Kameraden“ Niederhövels.

Der 49-jährige Regent, jenseits des Narrentums gelernter Maurer und in Fluterschen beschäftigt, ist seit dem 11.11.11 Mitglied der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972. Als Adjutant trat der stets gut gelaunte Vollblutkarnevalist schon unter Prinz Dennis I. ins Rampenlicht. Nun erfüllte er sich seinen Traum: „einmal Prinz zu sein!“. Die Regentschaft teilt er sich mit seiner Frau Prinzessin Carmen I.

Begleitet wird das neue Prinzenpaar von den Adjutanten-Paaren Herbert und Sabine Wirths sowie Friedhelm und Annelie Weller. Damit kommen gleich sechs Personen des aktuellen Prinzen-Teams aus Kettenhausen.

Die Rolle des Prinzenführers hat in diesem Jahr Ex-Prinz Heiko I. aus Oberwambach übernommen. Dieser löste sogleich sein im März gegebenes Versprechen ein und sang das altbekannte Karnevalslied „Du bes die Stadt!“ für das neue Prinzenpaar Detlef und Carmen.

Nach der Proklamation durften die neuen Tollitäten zahlreiche Glückwünsche entgegen nehmen, bevor die Veranstaltung mit Tanz- und Stimmungsmusik der Dancing-Band „Sunshine“  ausklang.

Mehr zum Karneval im RWN-Land: rwn24.de/karneval/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.