SF Neustadt


Klassenerhalt gesichert

Am vergangenen Sonntag kam es zum Derby zwischen den Basketballern des SF Neustadt (SFN) und dem BBC Linz. Schon zuvor war klar, dass der SFN nach der knappen Niederlage beim BBC Horchheim das Spiel gegen Linz gewinnen muss, um so den Abstieg aus der Bezirksliga zu verhindern.

Bild: Verein

Im ersten Viertel wurde sich nichts geschenkt und die Bedeutung des Spiels spiegelte sich auch auf dem Feld wieder. Nach dem es zu Beginn des zweiten Viertels ausgeglichen (20:20) stand, konnte man sich bis zur Halbzeit durch gute Reboundarbeit und harte Defense einen knappen Vorsprung erkämpfen (42:32).

Nach der Halbzeit gelang der Mannschaft das wohl beste dritte Viertel der Saison. Mit einem 18:0 Lauf konnte man die Führung ausbauen und so das Spiel frühzeitig entscheiden. Durch diesen Sieg mit 84:54 konnte man den Klassenerhalt sichern und wird auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga Koblenz antreten.

Abschließend ist die Saison als sehr erfolgreich zu betrachten, da man durch Verletzung eines Stammspielers und vielen knappe Niederlagen in der Saison insgesamt trotzdem sechs Spiele gewinnen konnte. Bereits durch einen Sieg mehr wäre man in der oberen Tabellenmitte gelandet, da die Liga in diesem Jahr sehr ausgeglichen war. Dem Nachwuchsspieler Nick Drießen wünscht der Verein nach seiner Verletzung in diesem Spiel gute Besserung.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück