Bürgerverein Erpel 1824 e.V .


Königsschießen 2015

Am Pfingstsonntag fand in Erpel das traditionsreiche Königsschießen 2015 statt. Ausrichter waren wie in den Jahren zuvor, der Bürgerverein Erpel 1824 e.V . sowie der Junggesellenverein Erpel. Bei besten Wetterbedingungen zog man ab 13:30 Uhr vom Marktplatz aus, unter den Klängen des Erpeler-Tambourcorps mit beiden Vereinen und dem bis dato noch amtierenden Königspaar, Claudia und Günter Hirzmann, Richtung Schießplatz am Bürgersaal. Dort war schon alles wieder dank vieler Helfer schon am Vormittag bestens vorbereitet. Nachdem der Vorsitzende des Bürgervereins, Martin Schäfer sämtliche Mitstreiter und Gäste begrüßte, machten dann um etwa 14:30 Uhr die Junggesellen wie immer den Anfang mit dem „Vogelschießen“.

Königsschießen 2015 047


Bilder: Verein

Diese konnten sich jedoch zum Ende hin, sprich „Königsschuss“ auf den Rumpf des Vogels, nicht einigen wer denn letztendlich den „König der Junggesellen“ machen soll. Die Pfänderschützen wurden wie folgt ermittelt: Erster erfolgreicher Schütze des Tages war Kai Lukas Kessler (linker Fuß) gefolgt von Felix Weber (rechter Fuß), Friederike Hirzmann (linker Flügel), Mara Wilsberg (rechter Flügel), Kevin Weber (Krone), Tobias Simon (Kopf) und Dominik Schwager (Schweif).

Danach folgten die Schützen des Bürgervereins und der Vogel wurde wie folgt „zerlegt“: Verena Geraets l.Fuß, Wolfgang Hill r.Fuß, Kalle Wambach l.Flügel, Gisels Stahl r.Flügel, Günter Brüßelbach Krone, Martin Schäfer Kopf, Rüdiger Gramenz Schweif. Nach längerem Suchen für Kandidaten um die Königswürde ging man dann am Ende mit den Schützen Birgit Klein, Susanne Bittner, Suzana Fürstenberg, Michael Maur und Horst Bischoff in den Endkampf um die Königswürde.

Königsschießen 2015 076Bereits beim 10. Schuss ist der Rumpf dann schon zu Boden gestürzt und der neue König Horst Bischoff stand fest. Übrigens sei noch zu erwähnen, dass Horst Bischoff bereits zum 3.mal Bürgerkönig in Erpel geworden ist und obendrein noch in diesem Jahr 2015 als sogenannter „Silberkönig“ (25 Jahre) geehrt wird. Wolfgang Hill und unserem ehem. AEV- Vorsitzenden Günter Hirzmann in den Endkampf auf den Rumpf. Es sollte doch zumindest ein „Rumpf“ an diesem Tag zu Boden gehen.

Nach einem spannenden und langem Schießduell der letzten drei Schützen, mit zwischenzeitlichen „Trinkpausen“, holte dann letztendlich Günter Hirzmann mit dem 88. Schuss das letzte „Stück Vogel“ vom Himmel und Erpel hat einen neuen und würdigen Bürgerschützenkönig! Danach führte Vorsitzender Martin Schäfer die offizielle Ehrung des „neuen Königs“ durch. Er bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Verantwortlichen, insbesondere bei den Königinnen 2013, Mara Wilsberg und Joyce Argo. Höhepunkt war dann die Übergabe der Königskette an den neuen amtierenden Schützenkönig.

Die Vorstände der Vereine BV und JGV laden alle Erpeler Bürger und Gäste der diesjährigen Kirmes (ab dem 13 Juni) herzlichst ein, an den jeweiligen Umzügen durch den Ort teilzunehmen und so unseren amtierenden Bürgerkönig zu begleiten und unterstützen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.