„Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt“


Kräfte vereinen

Bilder: Universal

Mit der Fortsetzung „Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt“ findet eines der beliebtesten Animations-Abenteuer seinen Höhepunkt. Die besondere Verbindung zwischen dem heranwachsenden Wikinger Hicks und seinem treuen Nachtschatten-Drachen Ohnezahn entwickelte sich zu einer Saga über tiefe Freundschaft und Abenteuer.

Zusammen mit der mutigen Astrid an seiner Seite erschuf Hicks als Stammeshäuptling von Berk eine ebenso friedliche wie manchmal chaotische Drachenutopie, die schon bald aus allen Nähten zu platzen droht. Ohnezahn behauptete sich währenddessen als Anführer der Drachen.

Ein zufälliges Treffen mit einem noch ungezähmten Tagschatten-Weibchen, das Ohnezahn gehörig den Kopf verdreht, stellt die Freundschaft zwischen Drachen und Reiter vor neue Herausforderungen.

Am Horizont taucht eine finstere, alles bedrohende Gefahr für das Dorf und seine Bewohner auf, die Hicks und Ohnezahn zwingt, ihre geliebte Heimat zu verlassen und sich auf die Suche nach einer verborgenen Welt zu begeben, die man nur aus mythischen Erzählungen kennt. Während dieser abenteuerlichen Reise offenbart sich beiden ihr wahres Schicksal: Nur wenn Drache und Reiter ihre Kräfte vereinen und gemeinsam kämpfen, können sie das Wertvolle in ihrem Leben bewahren.

Das Familien-Abenteuer „Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt“ ist ab 7. Februar im Cine 5 Asbach zu sehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.