Bürger-Vereins­archiv

 

Lesestoff zum Leihen

Bild: Presseagentur Funk

Auch um das Erpeler Neutor ist es still geworden. So wurde jüngst die für Sonntag, 17. Mai, geplante Teilnahme am internationalen Museumstag abgesagt. Sicherheit geht eben vor – doch das soll nicht der einzige Beitrag zur Pandemie bleiben: Die vielen Werke zur Erpeler Geschichte, die im Neutor, im Bürger-Vereins­archiv und im Ortsarchiv vorhanden sind, können daher derzeit ausgeliehen werden.

Ein Anruf bei Heribert Siebertz (Telefon: 0 26 44/95 21 55) genügt, um den Lesestoff zu bestellen, der dann nach Hause geliefert wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.