James Blunt – „Once Upon A Mind“


Mit Wärme und Persönlichkeit

Nachdem er auf seinem letzten Werk mit elektronischen Klängen flirtete, kehrt James Blunt nun mit „Once Upon A Mind“ zu dem zurück, was er beherrscht wie kaum ein anderer: zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren.

„Once Upon A Mind” ist ein sehr persönliches Album geworden.
Bilder: Warner

Der erste Vorgeschmack auf das neue Album ist jüngst in Form der Single „Cold“ erschienen. Der lebhaft sprudelnde Song über die Liebe zeugt bereits von der Spritzigkeit, die auch die übrigen zehn Songs auf „Once Upon A Mind“ prägt.

Und so ist das sechste Album des britischen Künstlers reich an Höhepunkten. Als Kandidaten für die Charts dürften die ergreifende Ballade „Monsters“, die Pop-Coolness von „5 Miles“ und das Country-gefärbte „Halfway“ zählen. Darüber hinaus ist das gesamte Album von Wärme und einem starken Gefühl von Persönlichkeit durchzogen.

„Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe“, befindet der Künstler selbst. Jeder Song stehe „für etwas, das ich derzeit durchlebe oder in jüngerer Zeit erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album und ich bin stolz, es mit der Welt teilen zu können.“

„Once Upon A Mind“ wird am 25. Oktober erscheinen und dann auch bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich sein. Im Rahmen der  gleichnamigen Tour ist James Blunt auch in der Nähe der RWN-Region zu Gast: Für die Konzerte am 17. März 2020 in der Kölner Lanxess Arena und am 19. März in der Frankfurter Festhalle gibt es schon jetzt die Tickets bei Medimax zu kaufen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.