„Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust“


Mrs. Grey

Ende gut, alles gut?
Bilder: Universal

Im abschließenden Teil der Fifty-Shades-of Grey-Trilogie, „Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust“, versuchen Dakota Johnson und Jamie Dornan endlich einen Weg zu finden, um gemeinsam glücklich zu werden. Der Film ist ab 8. Februar im Cine 5 Asbach zu sehen.

Anastasia Steele und Milliardär Christian Grey haben einiges zusammen durchgemacht. Nach ihrem Kennenlernen in „Fifty Shades of Grey“ wurde Ana in die SM-Szene eingeführt, trennte sich am Ende jedoch von ihrer großen Liebe. In „Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe“ erkannten beide, dass sie nicht voneinander lassen konnten und unternahmen einen neuerlichen Versuch, eine funktionierende Beziehung aufzubauen. Nun, in „Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust“, haben sich beide füreinander entschieden. Sie haben ein paar wunderbare Flitterwochen hinter sich und kehren nach Seattle zurück. Zwar muss Christian noch lernen, seinen Kontrollzwang zu überwinden, doch im Großen und Ganzen haben er und Ana eine recht ausgeglichene Balance aus Sex und Liebe gefunden und er offenbart ihr sogar mehr Details aus seiner schlimmen Kindheit. Dann allerdings laufen die Ereignisse aus dem Ruder: Anas Vater Ray Steele erleidet einen Unfall und liegt plötzlich im Koma, Anas früherer Boss Jack Hyde will seine Rachepläne endlich in die Tat umsetzen und dann passiert auch noch etwas, was den sonst starken Christian völlig aus der Fassung bringt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück