Baden nicht überall erlaubt

 

Naturschutz geht vor

Bild: parafly

Das schöne Wetter lädt zu Touren in die Natur ein. Doch die Tier- und Pflanzenwelt entlang der Sieg und der Agger ist unter Schutz gestellt. Das Baden ist hier deshalb nur an ausgewiesenen Stellen, den sogenannten „Gewässernahen Erholungsbereichen“, erlaubt. Eine Übersichtskarte findet sich auf der Homepage des Rhein-Sieg-Kreises unter www.rhein-sieg-kreis.de/badenundpaddeln.

Wer an diesen Flächen eine Rast einlegt, sollte dies mit gebührendem Respekt für die Natur tun. Grillen, Lagerfeuer und Zelten sind nicht erlaubt. Abfälle sind selbstverständlich wieder mitzunehmen. Sieg und Agger dürfen, vorausgesetzt die Flüsse führen genug Wasser, mit Kanus, Schlauch- und Ruderbooten befahren werden. Für das Ein- und Ausheben der Boote sind spezielle Bootsanlegestellen ausgewiesen und beschildert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.